Hingeben statt aufgeben

Hingeben statt aufgeben

23 Minuten

Beschreibung

vor 3 Monaten
Hingeben, auf englisch „surrender“, ist das uns dienliche und
produktive Gegenstück zum Aufgeben. Das Hingeben ist ein
kraftvoller Prozess, der uns neue Möglichkeiten und Perspektiven
schenkt und uns ermöglicht mit mehr Leichtigkeit und Gelassenheit
durch das Leben zu gehen. Aber Hingeben, auch als Loslassen
bekannt, möchte gelernt sein und fällt uns nicht immer leicht. Denn
das Loslassen kann als Aufgabe von Kontrolle gesehen werden, was
wiederum Angst und Unsicherheit hervorrufen kann. Zudem kann das
Festhalten an bestimmten Gedanken, Gefühlen oder Situationen ein
Bewältigungsmechanismus sein, selbst wenn sie schädlich oder
unproduktiv sind. Es kann auch schwierig sein loszulassen, wenn wir
uns mit bestimmten Aspekten unseres Lebens oder unserer Identität
identifizieren. In dieser Podcastfolge erfährst du, wie ein
Loslassen in den folgenden Aspekten deines Lebens aussehen kann und
was du dadurch gewinnst: - Loslassen von emotionalen
Herausforderungen - Loslassen von Beziehungen - Loslassen von
Kontrolle - Loslassen von Erwartungen - Loslassen der Vergangenheit
Hingeben ist wie das Meer, das sich bei Ebbe zurückzieht. Es kämpft
nicht gegen die Schwerkraft, sondern gibt nach und zieht sich
zurück, um Platz für etwas Neues zu machen. Es lässt los, was es
nicht mehr halten kann, und bereitet sich darauf vor, bei der
nächsten Flut wieder voll und ganz präsent zu sein. So wie das Meer
sich der Gezeiten hingibt, können auch wir lernen, loszulassen, was
wir nicht kontrollieren können, und uns auf das vorbereiten, was
als nächstes kommt. +++ Hier geht es zu der Mindful Masters
Coaching Ausbildung: www.sarahdesai.de/mindfulmasters-academy +++
Hier geht es zu allen Angeboten von mir:
https://sarahdesai.de/linktree

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: