„Es gibt Familien, die Business Class reisen“ ITB-Chefin Deborah Rothe

„Es gibt Familien, die Business Class reisen“ ITB-Chefin Deborah Rothe

34 Minuten

Beschreibung

vor 3 Monaten

Wie viele andere Messen musste auch die Internationale
Tourismusbörse in Berlin (ITB) eine Corona-Zwangspause einlegen –
in der nur noch digital getagt wurde. Jetzt aber tobt der
Messetrubel wieder und mit ihm auch das Geschäft mit dem
Tourismus. „Es stimmt, dass die Reiselust ungebrochen ist“, sagt
Deborah Rothe, die die ITB seit Januar 2023 leitet, im Podcast
„Die Stunde Null“. Zugleich gebe es Trends, die durch die
Pandemie befördert worden seien – wie die Kombination von Arbeit
und Urlaub oder kürzere Stornierungsfristen. Ein Problem, das die
ganze Branche hat, sind die steigenden Preise, die im Tourismus
die Schere zwischen Arm und Reich auseinander gehen lassen, wie
Rothe beobachtet hat. „Wir sehen Familien, die in der Business
Class reisen, weil sie den Komfort haben möchten“, sagt sie. „Auf
der anderen Seite gibt es Familien, die sich kaum noch den
Jahresurlaub leisten können. Wir müssen daher Lösungen finden,
wie man Reisen weiter anbieten kann, so dass sie auch der breiten
Bevölkerung zur Verfügung stehen.“ Der wieder angelaufene
Reiseverkehr belastet zudem das Klima, weshalb Rothe auch hier
einen Bedarf sieht. „Die Flugreiseindustrie sucht nach
nachhaltigen Kraftstoffen für Flugzeuge“, sagt sie. „Die
Forschung läuft da auf Hochtouren. Wir sind aber noch nicht auf
dem Stand, dass wir komplett auf fossile Brennstoffe verzichten
könnten.“ // Weitere Themen: Sinken die CO2-Emissionen in China?


+++ 60 Tage lang kostenlos Capital+ lesen
- Zugriff auf alle digitalen Artikel, Inhalte aus dem Heft und
das ePaper. Unter Capital.de/plus-gratis +++


Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie
hier: https://linktr.ee/diestundenull +++


Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter
https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.html +++


Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter
https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für
Kalifornien sind unter
https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: