Ansgar Brinkmann über Emil Forsberg & New York

Ansgar Brinkmann über Emil Forsberg & New York

46 Minuten
Podcast
Podcaster
Der Podcast über Fußball, Leipzig, Gott und die Welt

Beschreibung

vor 3 Monaten
Sinatra, King Kong, Forsberg - in New York wird‘s nie langweilig
New York, die Stadt, die niemals schläft, hat sie alle gehabt, die
Stars und Sternchen dieser Welt. Schauspieler, Show-Giganten,
Musiker, Fußballer, auch Ballett-Legenden. Rudolf Chametowitsch
Nurejew, Frank Sinatra, Sex and the City, Friends, Franz
Beckenbauer, Pelé, George Best, John Lennon, die Wall Street,
Michael Douglas, King of Queens, King Kong. Nach wir vor gilt: In
NY haben nicht mal Langweiler mit enger Badekappe und
Breitcord-Hosen Langeweile. Demnächst wird Emil Forsberg auf
prominenten Spuren wandeln, seine Gattin an den Broadway ausführen,
die Geburtsstadt von Rocky Balboa durchmessen und sich vor dem
Unzug von der Pleiße an den Hudson River womöglich den Blockbuster
„Gangs of New York“ mit Ehefrau, Kindern und Leonardo Di Caprio
reinziehen. Meigl und Guido sind eingedenkt des bevorstehenden
Forsberg-Wechsels von den Socken und Trennungsschmerzen
durchdrungen, lassen sich von Stargast Ansgar Brinkmann
geistig-moralisch aufbauen. Laut Brinkmann will Forsberg Land und
Leute kennenlernen und hat keineswegs die Dollar-Zeichen auf den
Augen. Na dann. Gibt es ein Leben nach Emil? Kann der
österreichische Nationalspieler Christoph Baumgartner, der Mann der
beim 3:1 gegen Freiburg zum Sieg blasen ließ, Forsberg adäquat
ersetzen? Wann stößt sich Dani Olmo aus der Matratzengruft? By the
way: Das Spiel Österreich gegen Deutschland wirft lange Schatten.
Österreich wird trainiert von, ja, Ralf Rangnick. Sein Gegenüber
heißt Julian Nagelsmannn. Die bisherige Bilanz spricht eindeutig
für Rangnick, flötet Meigl. „Ralf hat vier von drei Spielen gegen
Julian gewonnen.“ Prösentiert werden die Rückfallzieher von Smile
Eyes. dem Augen-Laserzentrum auf Champions-League-Niveau. Laszlo
Kiraly und Ilya Kotomin feiern just zwölfjähriges Jubiläum,
verhelfen auch Schiedsrichtern zu einem Leben ohne Brille,
begradigen jeden Knick in der Optik, straffen schlaffe Lieder.
Kritik, Lob, Anregungen? Bitte Mail an g.schaefer@lvz.de

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

HajoSe
Delitzsch
15
15
:
: