Judith: Vom „gruseligen“ Germanistik-Studium zum geliebten Job beim Radio.

Judith: Vom „gruseligen“ Germanistik-Studium zum geliebten Job beim Radio.

14 Minuten

Beschreibung

vor 3 Monaten

Nachdem Judith 1999 ihr Abitur in der Tasche hat, gönnt sie sich
erstmal Ruhe. Und das zu lange, wie ihre Mutter findet, die sie
vor ein Ultimatum stellt: Entweder sie beginnt ein Studium, oder
sie muss von zuhause ausziehen. Unter Druck entschließt sich
Judith für den einfach zugänglichen Germanistik-Studiengang, der
ihr allerdings so überhaupt nicht gefällt. Über ein freiwilliges
Praktikum beim Radio, für das sie extra ein Urlaubssemester
einlegt, bekommt sie ein Volontariat angeboten. Im Anschluss
absolviert sie ein Journalismus-Studium und arbeitet mittlerweile
in der Kommunikation bei der Investitionsbank des Landes
Brandenburg.


Wir entschuldigen die Tonqualität.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: