Open World Sandbox vs. Lineare Story Games

Open World Sandbox vs. Lineare Story Games

29 Minuten

Beschreibung

vor 3 Monaten

Die Wahl zwischen Open World Sandbox Spielen und Linearen Story
Games ist stark von den Präferenzen und Erwartungen der Spieler
abhängig. Manche bevorzugen die Freiheit und Vielfalt einer
offenen Welt, während andere die Struktur und Intensität einer
fesselnden Story bevorzugen. Beide Ansätze haben ihre
einzigartigen Vorzüge und Herausforderungen, aber Nachteile und
Gameplay-Stopper. Eine Analyse der Vor- und Nachteile findet in
diesem Video statt.


 


Themen:


 


Wie groß darf eine Open World sein?


 


Wie verhindert man, dass ein Open World Spiel langweilig wird?


 


Wie führt man Spieler in einer Sandbox-Welt?


 


Wie frei darf ein Spieler in einer linearen Welt sein?


 


Warum klare Ziele und keine Freiheit ein Spiel besser machen
können.


 


Wieviel Vielfalt braucht ein Spiel und wieviel ist zu viel?


 


Welches Gameplay ist für Multiplayer am besten geeignet?


 


Warum ein Open World Spiel unbedingt ein gutes Balancing
benötigt.


 


Und:


 


Wie mehrstufige Bossgegner die Entwickler von Piranha Bytes zur
Verzweiflung gebracht haben.


 


 


Darüber diskutieren in dieser Folge:


 


Antony Christoulakis (Keen Games)


 


Björn Pankratz (Piranha Bytes)


 


Jan Wagner (Owned by Gravity)


 


Bewerbt euch bei uns!


 


Black Forest Games:
https://black-forest-games.com/career/open-positions/


Deck13 Interactive: https://www.deck13.com/jobs/


Keen Games: https://www.keengames.com/jobs


King Art: https://king-art-gmbh.factorialhr.de/#jobs


Owned by Gravity: https://www.ownedbygravity.com/jobs


Piranha Bytes:
https://www.piranha-bytes.com/index.php?navtarget=5&lang=de


 


 


Folgt uns auf Facebook! https://www.facebook.com/DevPlayDE/


DevPlay auf Youtube: https://youtu.be/1XDzDa9LYkY


 


In Kooperation mit GameStar Plus!


 


Diese Folge wurde am 28.09.2023 aufgezeichnet



Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: