Folge 33 - Rente gut, alles gut? - mit dem Deutschen Institut für Altersvorsorge

Folge 33 - Rente gut, alles gut? - mit dem Deutschen Institut für Altersvorsorge

mit dem Deutschen Institut für Altersvorsorge
46 Minuten
Podcast
Podcaster
- ein Streifzug durch Kultur, Geschichte, Politik und Philosophie und alles außer Anti-Ageing

Beschreibung

vor 3 Monaten

In der neuen Folge tauschen wir die Rollen: während Anika Schulz
und Klaus Morgenstern vom Deutschen Institut für Altersvorsorge
die Fragen stellen, versuche ich zu skizzieren, was drängende
gerechtigkeitstheoretischen Fragen und Antworten für die
Rentenversicherung sind. Wir reden über flexiblen Renteneintritt,
Formen des Alters, Altersdiskriminierung und -Armut sowie die
unterschiedlichen Effekte auf Menschen verschiedener Generationen
oder auf Menschen innerhalb einer Generation. Damit ist diese
Folge im Grunde eine Zusammenfassung ganz vieler Aspekte, die wir
in den vergangenen 32 Folgen bereits angesprochen und behandelt
haben.



Im Funfact springe ich an den Anfang meines eigenen - und
womöglich auch euren - Erwerbslebens zurück: welche Faktoren,
Wünsche oder Zwänge sorgen dafür, dass junge Menschen noch zu
Schulzeiten erste Arbeitserfahrungen sammeln (Link zur Studie)?


Wer Lust auf weitere Folgen des Podcasts "Rente gut, alles gut?"
bekommen hat, findet diesen hier.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: