#18 - Zyklus Depression: Die Klinik als Basis für weitere Heilung

#18 - Zyklus Depression: Die Klinik als Basis für weitere Heilung

In dieser Folge erklärt Prof. Musalek, wie wichtig die Freiwilligkeit im Kontext eines Klinikaufenthalts ist und welche Regelwerke und Formen der stationären Behandlung es im klinischen Setting gibt. Dass es essentiell ist, sich gut in einem...
36 Minuten
Podcast
Podcaster
Am Do, 30. März 2023 starten wir mit unserem Podcast „Musalek & Titze – im Rausch des Lebens“. Verena Titze erleidet 2020 ein Burnout. Sie merkt, sie hat sich jahrelang überarbeitet und eine innere Leere mit Alkohol und Sex gefüllt. Verena zieht.....

Beschreibung

vor 3 Monaten
In dieser Folge erklärt Prof. Musalek, wie wichtig die
Freiwilligkeit im Kontext eines Klinikaufenthalts ist und welche
Regelwerke und Formen der stationären Behandlung es im klinischen
Setting gibt.
Dass es essentiell ist, sich gut in einem stationären Umfeld
einzufinden und an Regeln zu halten, damit es zu einem sicheren Ort
der einem vertraut ist wird.

Verena erzählt davon, welche Bedenken und Ängste sie bezüglich
eines Klinikaufenthalts und des Entzugs hatte, dass sie aber
letztlich die Entscheidung selbst treffen musste, weil sie spürte,
dass sie nicht nur mit dem Trinken aufhören musste, sondern auch
wollte. Welche Erfahrungen und Begegnungen sie in der Entzugsklinik
Waldviertel hatte und wie schräg sich irgendwann plötzlich das
Außen angefühlt hat.

Wie immer steht Prof. Musalek mit Fachwissen und hilfreichen
Ratschlägen für wiederkehrende Situationen zur Seite. Warum
Patient:innen anfangs nicht bleiben wollen und sich gegen Ende fast
schwer tun den geschützten Bereich wieder zu verlassen. Wie wichtig
das Überwinden von Automatismen ist, warum Gruppentherapien das
Rückgrat der Suchttherapie darstellen und dass die Zeit nach der
Klinik nur eine Basis für die weitere Heilung darstellt – erfahrt
ihr in dieser Folge!

Schickt uns eure Fragen auf Instagram:

https://www.instagram.com/musalekundtitze/
https://www.instagram.com/verena.titze/

+++++++

Du glaubst, du könntest ein Alkoholproblem haben, oder bist Burnout
gefährdet?
Hier sind ein paar Anlaufstellen, bei denen du eine erste
Hilfestellung bekommst:

Österreich:
https://www.alkohol.at/
https://www.sozialministerium.at/Themen/Gesundheit/Drogen-und-Sucht/Alkohol.html

https://www.gesundheit.gv.at/krankheiten/psyche/burnout.html
Deutschland:
https://www.dhs.de/service/suchthilfeverzeichnis
https://www.patientenberatung.de/de/informationen/gesundheit/themenspecial-burnout

Schweiz:
https://www.blaueskreuz.info/des/themen/alkoholsucht/
https://www.depressionen.ch/notfall

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

Fun
München
15
15
:
: