GAG424: Die Erfindung der Briefmarke

GAG424: Die Erfindung der Briefmarke

Eine Geschichte über eine Postreform und ihre Folgen
57 Minuten
Podcast
Podcaster
Seit sechs Jahren erzählen sich die Historiker Daniel Meßner und Richard Hemmer Woche für Woche eine Geschichte aus der Geschichte.

Beschreibung

vor 3 Monaten
Rowland Hill war 1840 im Auftrag des britischen Parlaments für eine
Postreform verantwortlich, mit der er für die Einführung des
modernen Postdienstes sorgte. Seither wird das Porto für Briefe im
Voraus bezahlt: mit einer Briefmarke. Die One Penny Black, mit
Queen Victoria als Motiv, ist die erste selbstklebende Briefmarke
der Geschichte. Und so begann nicht nur der weltweite Siegeszug der
Postwertzeichen, sondern auch eine Kommunikationsrevolution. Wir
sprechen in der Folge über seltene Briefmarken, wie den
Tre-Skilling-Banco-Fehldruck oder die Rote und Blaue Mauritius, die
Philatelie und einen ganz besonderen Briefmarkensammler.
//Literatur Catherine Golden: „Posting It: The Victorian Revolution
in Letter Writing“ Das Episodenbild zeigt den
Tre-Skilling-Banco-Fehldruck, den ein Stockholmer Schüler 1885 auf
dem Dachboden seiner Großmutter fand. //Aus unserer Werbung Du
möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du
alle Infos & Rabatte:
https://linktr.ee/GeschichtenausderGeschichte //Wir haben auch ein
Buch geschrieben: Wer es erwerben will, es ist überall im Handel,
aber auch direkt über den Verlag zu erwerben:
https://www.piper.de/buecher/geschichten-aus-der-geschichte-isbn-978-3-492-06363-0
Wer unsere Folgen lieber ohne Werbung anhören will, kann das über
eine kleine Unterstützung auf Steady oder ein Abo des
GeschichteFM-Plus Kanals auf Apple Podcasts tun. Wir freuen uns,
wenn ihr den Podcast bei Apple Podcasts oder wo auch immer dies
möglich ist rezensiert oder bewertet. Wir freuen uns auch immer,
wenn ihr euren Freundinnen und Freunden, Kolleginnen und Kollegen
oder sogar Nachbarinnen und Nachbarn von uns erzählt!

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: