Warum du nicht an dir arbeiten musst

Warum du nicht an dir arbeiten musst

16 Minuten

Beschreibung

vor 3 Monaten
Oft werde ich gefragt, was man für seinen Selbstwert tun könnte.
Meine Antwort lautet dann immer: Nichts! Denn du hast bereits einen
Selbstwert. Dein Selbstwert kann nicht steigen oder sinken. Er ist
unantastbar. Er ist immer da. Er ist eine dir inhärente
Eigenschaft. Du musst also nicht an dir arbeiten, um von wert zu
sein. Das, was allerdingt schwankt ist dein Selbstwertgefühl. Unser
Selbstwertgefühl hängt nämlich davon ab, was wir als wertvoll
definieren und an welche Bedingungen wir das Wort wertvoll knüpfen.
Und hier liegt oft das Problem: Wir haben verlernt diese
Bedingungen selbst zu definieren, sondern schauen, welche
Bedingungen unser Umfeld und die Gesellschaft an das Prädikat
„wertvoll“ knüpfen. Auf der Suche nach unserem SELBSTwert entfernen
wir uns also immer weiter von uns SELBST. In dieser Podcastfolge
spreche ich darüber, wie wir wieder den Weg zu uns SELBST und somit
auch zu einem gesunden Selbstwertgefühl finden. Du wirst erfahren,
warum du nicht an DIR arbeiten musst, sondern lediglich an der
Beziehung zu dir und wie Achtsamkeit dir genau dabei hilft. +++
Hier geht es zu der Mindful Masters Coaching Ausbildung:
www.sarahdesai.de/mindfulmasters-academy +++ Hier geht es zu allen
Angeboten von mir: https://sarahdesai.de/linktree

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: