Der Golden Planet Award – Werbung für eine bessere Welt? Im Gespräch mit Astrid Arens, DIPESH

Der Golden Planet Award – Werbung für eine bessere Welt? Im Gespräch mit Astrid Arens, DIPESH

im Gespräch mit Astrid Arens, DIPESH
52 Minuten
Podcast
Podcaster
30 Minuten Klima und Energie. 30 Minuten Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. In 30 Minuten Hintergründe zu Energiewende, zum Wechsel auf 100% Erneuerbare Energien und zur Klimakrise. 

Beschreibung

vor 3 Monaten

Gerade wurde in Frankfurt am Main zum zweiten Mal der Gold Planet
Award vergeben. Der Preis zeichnet Persönlichkeiten, Initiativen
und Unternehmen aus, die sich in besonderer Weise für mehr
Nachhaltigkeit auf unserem Planeten eingesetzt haben. Im Jahr
2022 gehörten zum Beispiel die Mitgründerin von Fridays for
Future, Janine O’Keeffe, oder die SolAHRtal-Initiative zu den
Ausgezeichneten, in diesem Jahr wurde unter anderem die
ukrainische ESC-Gewinnerin, Demokratie-Aktivistin und
Botschafterin für 100% Erneuerbare Energien für die Initiative
#Renewables4Ukraine geehrt. Alle sind wichtige Pioniere im
Bereich Klimaschutz und Energiewende.


Mein Gast Astrid Arens hat den Preis im Rahmen der Digital
International Platform for Environment, Sustainability &
Humanity DIPESH zusammen mit dem Medienunternehmen Radio Group
ins Leben gerufen und berichtet davon, welche Motivation hinter
der Auszeichnung steckt. Sie stellt die Preisträger des Jahres
2023 und deren Verdienste vor. Welchen Beitrag kann ein solcher
Preis in Zeiten multipler Krisen leisten, um gesellschaftlich die
Bedeutung von Nachhaltigkeit zu verbreiten, die Menschen zu
inspirieren und letztlich zum Mitmachen zu motivieren?

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: