Kann Nichtstun eine Tugend sein?

Kann Nichtstun eine Tugend sein?

Impuls von Hartmut Schröder
27 Minuten
Podcast
Podcaster
Der Philosophiepodcast von Christoph Quarch und der Akademie-3.org

Beschreibung

vor 4 Monaten

Tugenden in der medizinischen Wissenschaft und
therapeutischen Praxis: Kann Nichtstun eine Tugend sein?


Ein Impuls von Prof. Dr. Hartmut Schröder


Der amerikanische Arzt und Medizinkritiker Robert Mendelsohn hat
darauf hingewiesen, dass der alte und erste Grundsatz der
Hippokratischen Ethik primum nihil nocere (= vor allem nicht
schaden) in der modernen Medizin abgelöst worden ist durch die
neue Maxime, „unternimm auf jeden Fall etwas“. Mendelsohn
beschreibt in seiner Kritik des modernen Medizinbetriebs, dass
nicht mehr gesunder Menschenverstand, sondern „messbare
Information“ und Zahlen das letzte Wort haben. Am Beispiel von
Fieber zeigt er, dass die gemessene Temperatur dem erfahrenen
Arzt aber nur im Kontext eines bestimmten Patienten und einer
konkreten Situation Aufschluss über dessen Zustand gibt – der
Wert an sich ist für ihn sogar „bedeutungslos“. Kann Zuwarten
oder sogar Nichtstun eine Tugend sein?


#Akademie3 #werte #tugenden #ethik #lebenskunst

Weitere Episoden

Weltanhörung Teil 2
16 Minuten
vor 1 Tag
Weltanhörung Teil 1
23 Minuten
vor 1 Woche
Die Tugend der Philanthropie
25 Minuten
vor 1 Monat
DENKDUETT Demokratie
35 Minuten
vor 1 Monat

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: