#228 Unsere Tochter starb an Kinderdemenz

#228 Unsere Tochter starb an Kinderdemenz

Der lange Abschied
37 Minuten

Beschreibung

vor 4 Monaten
„Haben Sie Geduld. Warten Sie auf den Entwicklungsschub. Der kommt
noch!“ Der Arzt war sich seiner Sache sicher. Doch da kam kein
Schub. Und auch keine Entwicklung. Stattdessen verlernt Dilara das
Sprechen. Braucht wieder Windeln. Erst für die Nacht, dann für
immer. Als die Kleine nicht mehr sehen kann, erhalten die Eltern
die furchtbare Diagnose: Kinderdemenz. Unheilbar. Die Familie
erlebt eine schreckliche Zeit. Ihre Tochter liegt regungslos im
Bett; die Ärzte genauso ratlos wie sie selbst. Jahre des Verzichts
und des Abschieds liegen vor ihnen. Wie haben sie das überstanden?

Weitere Episoden

#237 Er war schon tot
34 Minuten
vor 1 Woche
#236 Von Geburt an unheilbar krank
39 Minuten
vor 3 Wochen
#235 Mit 29 Witwe
38 Minuten
vor 1 Monat
#233 7 Jahre Beziehungs-Horror!
33 Minuten
vor 2 Monaten

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: