Bedroht, weggesperrt, vertrieben – Wie überleben afghanische Frauen?

Bedroht, weggesperrt, vertrieben – Wie überleben afghanische Frauen?

45 Minuten
Podcast
Podcaster
Im SWR2 Forum diskutieren wir über Gott und die Welt, über Fußball und den Erdball. Unsere Gäste kommen aus Wissenschaft, Literatur und Kultur – und manchmal auch aus der Politik.

Beschreibung

vor 6 Monaten
August 2021: Die militant-islamistischen Taliban überrennen die
afghanische Hauptstadt Kabul. Die Bundeswehr kapituliert und
verlässt fluchtartig das Land – ebenso die Truppen aus anderen
Ländern. Zurück bleiben afghanische Mitarbeiter und
Mitarbeiterinnen unter der Herrschaft frauenfeindlicher
Extremisten. Das war vor zwei Jahren. Wie ist die Situation dort
jetzt? Wie gestaltet sich das Leben im Exil für diejenigen, denen
die Flucht gelungen ist? Und lässt sich der Eil-Abzug der deutschen
Soldaten aus heutiger Sicht rechtfertigen? Marion Theis diskutiert
mit Schahina Gambir - MdB Bündnis90/Grüne, Obfrau in der
Enquete-Kommission „Lehren aus Afghanistan“, Prof. Dr. Conrad
Schetter - Direktor des Bonn International Centre for Conflict
Studies, Nadia Qani-Schwarz - Vorsitzende des Vereins zur Förderung
der Rechte afghanischer Frauen, ZAN

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: