Troia, Schliemann und Tübingen - Mit Dr. Stephan Blum und Dr. Michael La Corte

Troia, Schliemann und Tübingen - Mit Dr. Stephan Blum und Dr. Michael La Corte

In der siebten Folge unserer Podcastreihe "Schlos…
42 Minuten
Podcast
Podcaster
Das Museum Alte Kulturen auf Schloss Hohentübinge…

Beschreibung

vor 4 Monaten
In der siebten Folge unserer Podcastreihe "Schlossgeflüster aus
Tübingen" sprechen wir mit Experten über das Thema Troja und geben
einen Rückblick auf die Jubiläumsausstellung "Troia, Schliemann und
Tübingen“, die im Schloss Hohentübingen im Museum Alte Kulturen vom
28. Oktober 2022 bis zum 21. Mai 2023 zu sehen war.
Dazu haben wir das erste Mal gleich zwei Interviewpartner
eingeladen. Mit dem Archäologen Dr. Stephan Blum und dem Kurator
Dr. Michael La Corte sprechen wir nicht nur über die Ausstellung,
sondern auch den Troia-Mythos und die heutige Rezeption des Themas
zum Beispiel im Kino. Das Interview führt Ioana Mihalache,
Masterstudentin im Fach Kunstgeschichte mit Profilrichtung Museum
und Sammlungen.
Troia ist ein Begriff für Viele, aber auch ein Buch mit sieben
Siegeln. Der Ausdruck: "Erzähl mir nichts vom Pferd" ist im
heutigen Sprachgebrauch vollständig integriert. Das sognannte
"Troianische Pferd" ist jedem Kind bekannt. Doch Troia ist weitaus
mehr. Neben der archäologischen Fundstelle im heutigen Nordwesten
der Türkei, ist Troia auch bekannt aus den Erzählungen von Homers
Ilias mit seiner Schilderung des Troianischen Krieges. Der Raub von
Helena durch Paris, den Trojaner und Sohn von König Priamos, war
der Auslöser eines verheerenden zehnjährigen Krieges.
Sowohl Troia als Ort, als auch der namensgebende trojanische Krieg,
sind in der Forschung umstritten und lassen sich nicht mit
Sicherheit bestätigen. Durch das verlorene Wissen über die genaue
Verortung von der antiken Stadt Troia begannen Ausgrabungen auf dem
Hügel Hisarlik, die von Heinrich Schliemann, einem deutschen
Kaufmann und Archäologen, vorangetrieben wurden. Auch Tübingen hat
erstmalig unter der Leitung von Manfred Korfmann 1987 jährlich
Ausgrabungen dort vorgenommen und diese bis 2005 weitergeführt bis
dann Ernst Pernicka die Führung übernahm und das Grabungsprojekt
bis 2012 weitergeführt hat.
Troia ist ein mystischer Ort, der uns bis heute fasziniert und der
zweifellos einige Fragen mit sich bringt. Einigen möchten wir in
dieser Folge auf den Grund gehen.
Auf Instagram hat unser studentisches Team weiterführende
Informationen vorbereitet (@schlossgefluestertuebingen). Dr.
Stephan Blum, Dr. Michael La Corte und wir von Schlossgeflüster
freuen uns über Fragen und Anmerkungen zum Thema, die wir sehr
gerne zusätzlich bei Instagram beantworten.
Moderation: Ioana Mihalache Gäste: Dr. Stephan Blum und Dr. Michael
La Corte Regie: Paulin Schleich Intro und Outro: Paulin Schleich
Technik: Menitor Kadrija, Paulin Schleich, Ioana Mihalache Schnitt:
Menitor Kadrija Postproduktion und Musik: Mario Walter-Kugler
Social Media und Konzeption: Ioana Mihalache, Paulin Schleich und
Menitor Kadrija Coverart: Sophie Godzik

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: