Das Leben als Lotterie: „Es kann dich jederzeit erwischen“

Das Leben als Lotterie: „Es kann dich jederzeit erwischen“

Ukraine-Reporter Jan Jessen berichtet über den Ukraine-Krieg
18 Minuten
Podcast
Podcaster

Beschreibung

vor 4 Monaten
Erst wurde Kupjansk von russischen Streitkräfte eingenommen, dann
wieder befreit. Doch wegen heftigen Kämpfen sollen die Menschen
wieder fliehen. „Es ist gefährlich hier, was kann ich sagen“, sagt
Ihor. Der 55-Jährige verkauft eigentlich Fahrräder. Er hat einen
Fahrradladen geführt, doch sein Lager wurde während der russischen
Besetzung geplündert. Nach der Befreiung der Stadt am 10. September
2022 kehren Ihor und seine Frau nach Kupjansk zurück und finden nur
Chaos und Dreck vor. FUNKE-Reporter Jan Jessen hat mit Ihor
gesprochen, während in der Ferne der Donner der Artillerie zu hören
war. In der Gegend gibt es jeden Tag heftige Gefechte, Menschen
werden durch Marschflugkörper und Bomben getötet. Ihor ist sich
dieser Gefahr bewusst: „Wie ist das Leben hier? Wie eine Lotterie.
Es kann dich jederzeit erwischen.“ In der neuen Folge des Podcasts
„So fühlt sich Krieg an“ spricht Jan Jessen mit Menschen, die
weiter in Kupjansk leben. Welche Hoffnung haben Sie?

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

Tinka007
Freden
15
15
:
: