Systemische Therapie: Ist doch die Familie schuld?

Systemische Therapie: Ist doch die Familie schuld?

Prof. Dr. Maria Borcsa
42 Minuten

Beschreibung

vor 4 Monaten
In dieser Folge entwirrt Prof. Dr. Maria Borcsa für uns die Welt
von Beziehungen: Erfahren Sie, wie Systemische Therapie unsere
Perspektiven auf Familie, Gesellschaft und natürlich auch auf uns
selbst verändert. Was bringt uns diese Therapiemethode? Sind an
allem doch nur die Eltern Schuld? Und was sind Genogramme? Im
Gespräch mit Frau Dr. Stephanie Grabhorn gibt uns Prof. Dr. Borcsa
Einblicke in Theorie und Praxis. Wie immer aktuell, verständlich
und fundiert! Leseecke: Sie möchten noch mehr über die Systemische
Therapie erfahren? Prof. Dr. Borcsas Werk Systemische Therapie.
Anwendungsbereiche in der psychiatrisch-psychotherapeutischen
Versorgung, herausgegeben mit Frau Bettina Wilms, bietet erstmals
einen Überblick in das Thema aus verschiedensten Perspektiven.
Breit gefächert und fundiert. Und für diejenigen, die sich mehr für
den Anwendungsbereich von Genogrammen interessieren, bringt Prof.
Dr. Borcsa im Frühjahr / Sommer 2024 das Buch Genogramme in
systemischer Praxis. Ein Handbuch, Vandenhoeck & Ruprecht
heraus. Alle weiteren Veröffentlichungen von Frau Prof. Dr. Borcsa
finden Sie auf der Seite der Hochschule Nordhausen:
https://www.hs-nordhausen.de/hochschule/fbwiso/lehrpersonal/prof-dr-m-borcsa/#c19627
Buchtipp: Dezember 2023: Maria Borcsa/Bettina Wilms (Hrsg.),
Systemische Therapie. Anwendungsbereiche in der
psychiatrisch-psychotherapeutischen Versorgung, Kohlhammer Verlag,
2023. https://shop.kohlhammer.de/systemische-therapie-41162.html
Borcsa, Maria, Genogramme in systemischer Praxis. Ein Handbuch,
Vandenhoeck & Ruprecht, geplant für Frühjahr / Sommer 2024.
Weiteren Veröffentlichungen von Frau Prof. Dr. Borcsa finden Sie
auf der Seite der Hochschule Nordhausen:
https://www.hs-nordhausen.de/hochschule/fbwiso/lehrpersonal/prof-dr-m-borcsa/#c19627
Wissenschaftskontor: von Sydow, Kirsten; Beher, Stefan; Retzlaff,
Rüdiger und Jochen Schweitzer, Die Wirksamkeit der Systemischen
Therapie / Familientherapie, Hogrefe: 2007.
https://www.hogrefe.com/de/shop/die-wirksamkeit-der-systemischen-therapie-familientherapie-65768.html
Biografie Frau Prof. Dr. Maria Borcsa: Prof. Dr. Maria Borcsa, hat
Psychologie, Philosophie und Soziologie in Mainz, Freiburg,
Straßburg studiert und eine. Ausbildung in Verhaltenstherapie an
der Uni Freiburg, sowie in systemische Einzel- und
Familientherapie, und systemische Supervision und
Institutionsberatung am IF Weinheim. Neben der
psychotherapeutischen Arbeit in ihrer eigenen Praxis, arbeitet sie
international als Supervisorin und Trainerin in Systemischer
Beratung, und Einzel- und Familientherapie. Seit 2004 ist sie
Professorin für Klinische Psychologie an der Hochschule Nordhausen,
von 2008 bis 2013 war sie dort Dekanin des Fachbereichs. Außerdem
ist sie Begründerin des Interdisziplinären Masterstudiengangs
Systemische Beratung, eine Kooperation zwischen der Hochschule
Nordhausen und dem Institut IF Weinheim. Sie ist Mitbegründerin des
Instituts für Sozialmedizin, Rehabilitationswissenschaften und
Versorgungsforschung und war von 2013-2016 Präsidentin der European
Family Therapy Assossiaction. Ihr Forschungsschwerpunkt liegt bei
der qualitativen Paar- und Familienforschung.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: