Philipp Scheidemann kämpft gegen die Dolchstoßlegende

Philipp Scheidemann kämpft gegen die Dolchstoßlegende

28. September 1923
10 Minuten
Podcast
Podcaster
Der Podcast mit täglich einer Zeitungsnachricht aus der Welt vor hundert Jahren

Beschreibung

vor 2 Monaten
Fake News sind keine Erfindungen der digitalen Moderne des 21.
Jahrhunderts, sondern prägten bekanntlich bereits auch schon die
politischen Auseinandersetzungen der Weimarer Republik. Die Frage,
wie 1918 der Krieg zu Ende gegangen war und wer damals wofür welche
Verantwortung trug, bestimmte fünf Jahre später nachhaltig die
Bewertung der aktuellen Misere und wurde nicht nur mit entsprechend
harten Bandagen, sondern teilweise auch mit dreisten Lügen und
Verdrehungen geführt. Philipp Scheidemann, einer der Väter der
immer noch jungen Republik, setzt in diesem Zusammenhang auf die
Kraft der Aufklärung und die demokratische Presse, wie etwa das
8-Uhr-Abendblatt, in dem er sich am 26. September 1923 selbst zu
Wort meldet und den „Kampf gegen die Schuldlügen“ aufnimmt. Das
8-Uhr-Abendblatt war immer noch etwas teurer als die meisten
anderen Blätter und kostete heute vor einhundert Jahren bereits 4
Millionen Mark. Aufklärung ganz ohne Bezahlschranke gibt es bei uns
durch Paula Rosa Leu.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: