Online-Gaming: Was steckt hinter den USK-Alterskennzeichen und wie helfen sie Eltern, Kindern und Jugendlichen?

Online-Gaming: Was steckt hinter den USK-Alterskennzeichen und wie helfen sie Eltern, Kindern und Jugendlichen?

Die Alterskennzeichen der USK, Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle, geben eine wichtige Orientierung für ein altersgerechtes Spielen bei Kindern und Jugendlichen
40 Minuten

Beschreibung

vor 4 Monaten
Spielen macht Spaß! Online im Internet oder über Apps kann schier
unbegrenzt gespielt werden. Die Möglichkeiten sind vielfältig. Die
USK, Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (Prüfstelle für digitale
Spiele), vergibt Alterskennzeichen für alle gängigen Spiele, die
online oder über Datenträger auf den entsprechenden Endgeräten, wie
Computer, Konsolen oder auch Smartphones gespielt werden. Die
Alterskennzeichen der USK sind klare Empfehlungen, ab welchem Alter
ein Spiel gespielt werden sollte. Die Prüfungskriterien eines jeden
Spiels sind vielfältig und die Kinder und Jugendlichen sollen durch
die Einhaltung der Altersempfehlungen vor schlimmen
Entwicklungsbeeinträchtigungen geschützt werden. Im Gespräch mit
Lorenzo von Petersdorff, stv. Geschäftsführer der USK GmbH,
erhalten wir viele wichtige Informationen, was die aktuellen
Risiken und Gefahren beim Gaming sind, warum die Alterskennzeichen
so wichtig sind, was hinter den Kennzeichen steckt und vor allem,
was wir Eltern in wenigen Schritten tun können, um auch bei dem
Thema Gaming unsere Kinder besser zu schützen. Diese Episode ist
für Eltern, Lehrerinnen und Lehrer und alle interessierten
Menschen, die Unterstützung im Umgang mit digitalen Spielen bei
Kindern und Jugendlichen benötigen. Kinder fair und sicher im
Internet.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: