Anja Rivera: Was hat nachhaltige Finanzierung mit der Transformation der Automobilindustrie zu tun?

Anja Rivera: Was hat nachhaltige Finanzierung mit der Transformation der Automobilindustrie zu tun?

Ein Gespräch über Quereinsteigerinnen, die Rolle als Pionierin in der Elektromobilität, Weltmärkte in der Transformation und die wachsende Rolle von Nachhaltigkeit für Entscheidungen von Kund:innen und Investor:innen.
34 Minuten
Podcast
Podcaster
On the way to new mobility: Katja Diehl spricht alle 14 Tage mit Gästen über Mobilität statt Verkehr, Diversität, New Work, Inklusion, kindergerechte Stadt und das Mobilisieren auf dem Land.

Beschreibung

vor 4 Monaten
Diese Folge entstand in Zusammenarbeit mit Vitesco Technologies.
Ich bin im Juli über Vitesco Technologies "gestolpert", weil eine
neue Art von Batterie, die sie entwickelt haben, in allen
Fachzeitungen thematisiert wurde. Da hieß es: "Weniger Gewicht bei
gleicher Leistung und höherer Effizienz - das verspricht das
Unternehmen Vitesco Technologies mit seiner neuen Generation
Motoren für Elektroautos. Die Motoren benötigen keine
Permanentmagneten mehr und schonen die Umwelt doppelt." Mehr
Reichweite bei einem Viertel weniger Gewicht - genau dahin muss es
bei den Antrieben für Elektroautos gehen. Denn es wird nie ganz
ohne Autos gehen können, aber wir werden den Bestand deutlich
reduzieren, die Flotte elektrifizieren und einen überwiegenden Teil
der Autos miteinander teilen. Umso schöner also, mal in den
"Maschinenraum" einer solchen Pionierfirma zu schauen, die sich von
Beginn an zur Elektromobilität bekannt und keine Hintertüren
offengelassen hat. In dieser Episode tauchen wir in die Welt der
Automobilzulieferer-Industrie ein und werfen einen Blick auf die
transformative Kraft von Nachhaltigkeit und Innovation. Meine
Gästin, Anja Rivera, hat einen bemerkenswerten Werdegang. Nach dem
Medizinstudium praktizierte sie fünf Jahre als Ärztin, um dann zehn
Jahre in der Finanzdienstleistungsbranche zu arbeiteten. Nun, mit
mittlerweile 16 Jahren Erfahrung in der
Automobilzulieferer-Industrie, verantwortet sie bei Vitesco
Technologies, einem Spezialisten im Bereich der E-Mobilität, den
Bereich Sustainability & Security. Anja Rivera und das
Unternehmen, für das sie arbeitet, haben eine Mission: "powering
clean mobility". Sehr selbstbewusst bezeichnen sie sich als
Pioniere der Elektrifizierung in der Antriebstechnik. Mit dem
Anspruch, die Zukunft der Mobilität umweltfreundlich und nachhaltig
zu gestalten, frage ich sie auch nach ihrer Vision, wie das
funktionieren kann, und erzähle von meinen eigenen Beobachtungen
und Begegnungen. Als Vitesco Technologies 2019 seine Strategie
vorstellte, mit der das Unternehmen voll auf
Elektrifizierungsprodukte setzt, waren die Reaktion der Investoren
sehr verhalten. Heute, berichtet Anja uns, hat sich das Bild stark
gewandelt: Die E-Mobilität hat sich etabliert und Investoren nehmen
mehr und mehr die Nachhaltigkeit von Unternehmen in den Blick.
Damit dies auch so bleibt, engagiert sich Anja im Beirat der
Bundesregierung für Sustainable Finance, also nachhaltiger
Finanzierung. Ziel ist es, Finanzströme von privaten Investoren in
die nachhaltige Transformation zu lenken, indem in Unternehmen mehr
Transparenz geschaffen wird und somit Greenwashing vorgebeugt
werden kann. Sie erklärt, worauf dort geachtet wird und welche
Pflichten in der Nachhaltigkeitsberichterstattung auf Unternehmen
zukommen. Wir sprechen auch über die aktuelle Entwicklung in
internationalen Märkten, insbesondere in China, wo Innovation und
Wachstum Hand in Hand gehen und uns zeigen, wie die Mobilitätswende
gelingen kann. Aber nicht nur das – Anja Rivera spricht auch die
Frauen ganz gezielt an, mehr Verantwortung in der Mobilitätswende
zu übernehmen. Sie appelliert: Mutig sein, unkonventionelle Wege
einschlagen und sinnhafte Aufgaben suchen!

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: