Wie russische Spione in Wien die OSZE sabotieren

Wie russische Spione in Wien die OSZE sabotieren

Unter dem Deckmantel der Diplomatie legen russische Agenten weitgehend unbehelligt die internationale Friedensarbeit lahm.
30 Minuten
Podcast
Podcaster
Der Nachrichten-Podcast vom STANDARD

Beschreibung

vor 3 Wochen
Eklat in der OSZE. Der Verdacht: russische Spione haben die
Friedensorganisation unterwandert. Ihre Aufgabe: Die internationale
Zusammenarbeit zu sabotieren, während Russland die Ukraine
überfällt. Die Spionage soll mitten in Österreich stattfinden, am
OSZE-Sitz in der Wiener Hofburg. Eben hier werkt eine mysteriöse
Dolmetscherin, die schon lange im Visier von Geheimdiensten
weltweit steht. Wir sprechen heute mit Investigativredakteur Fabian
Schmid und Auslandsredakteur Gerald Schubert vom STANDARD darüber,
was wir über diese Spionin wissen, und wie Russland unter dem
Deckmantel der Diplomatie die internationale Friedensarbeit
lahmlegt.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
:

Podcast-News

Am 29. September beginnt das Podfluencer Festival. Dort wird auch der Podfluencer Award vergeben. Für Independent-Podcaster e...

vor 1 Woche

Podcast-Deutschland hat gewartet, nun ist er da: Der Online-Audio-Monitor 2023. Für die Branche bringt er allerdings nicht nu...

vor 1 Woche

Wo hören die Deutschen ihre Podcasts und welche Themen bevorzugen sie? Eine Befragung der Bitkom gibt Aufschluss. Comedy ist...

vor 2 Wochen