Warum essen wir Hühner, aber keine Katzen?

Warum essen wir Hühner, aber keine Katzen?

Wie wärs mit einem Katzenragout? Was absurd klingt, ist in der Schweiz theoretisch erlaubt. «Input»-Macher Matthias von Wartburg isst Fleisch, seine eigenen Hühner würde er aber nicht essen – und den Katzenragout wohl auch nicht. Warum essen wir nicht ...
27 Minuten

Beschreibung

vor 6 Monaten
Wie wärs mit einem Katzenragout? Was absurd klingt, ist in der
Schweiz theoretisch erlaubt. «Input»-Macher Matthias von Wartburg
isst Fleisch, seine eigenen Hühner würde er aber nicht essen – und
den Katzenragout wohl auch nicht. Warum essen wir nicht alle
Tiere?  Bei einem Hundespaziergang mit dem Tierethiker Markus
Wild erfährt Matthias etwa: Fleisch essen ist oft nicht rational.
Ausserdem spricht er mit einem Foodblogger, der sagt: «Es spricht
nichts gegen einen guten Katzenbraten». Und als er schliesslich
einer Pferdeschlachtung beiwohnt, kommt Matthias an seine Grenzen.
_ (00:00) Intro (00:49) Poulet im Teller und viele Fragen 
(01:55) Übersicht: Welche Tiere essen wir?  (03:31)
Pferdefleisch 1: Reiten, oder essen? (05:40) Pferdefleisch 2:
«Checkmate» muss sterben (11:20) Katzenfleisch  (13:18) Der
Foodblogger und der Katzenbraten (17:37) Hundespaziergang mit T
ierethiker Markus Wild (15:28) Fazit _ Gesprächspartner: - Manuela
Hofer: Pferdefachfrau - Hans-Peter Horisberger: Pferdemetzger aus
Burgdorf - Thomas Biedermann: Foodblogger  - Markus Wild:
Tierethiker und Philosoph _ Feedback und Themenvorschläge nehmen
wir sehr gerne entgegen, via input@srf3.ch - und wir freuen uns,
wenn ihr die Folge mit Freundinnen und Kollegen teilt! _ Autor:
Matthias von Wartburg 

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: