Folge 17: Vernichtungskrieg in Bremen

Folge 17: Vernichtungskrieg in Bremen

Die archäologische Untersuchung des Friedhofs sowjetischer Kriegsgefangener in Bremen-Oslebshausen
20 Minuten

Beschreibung

vor 6 Monaten
In dieser Folge spreche ich mit Uta Halle über die archäologische
Ausgrabung auf dem Friedhof für sowjetische Kriegsgefangene auf der
Reitbarke. 1941 begann Deutschland einen Vernichtungskrieg gegen
die Sowjetunion. Sowjetische Kriegsgefangen wurden in der Folge
auch nach Bremen gebracht. Nach einem Massensterben wurde neben dem
Lager ein Friedhof errichtet. 2021 wurde dieser Friedhof
archäologisch untersucht. Wir besprechen, wie die Landesarchäologie
bei dieser Ausgrabung vorging und welche ethischen Fragen sich
stellten. Gast: Uta Halle ist die Leiterin der Abteilung Ur- und
Frühgeschichte an der Universität Bremen und am Focke-Museum. Sie
ist zudem die Landesarchäologin von Bremen.
https://www.landesarchaeologie.bremen.de/

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: