18. Etappe: „Natürlich wollten wir einen Sprint – Aber ohne Kräfte zu verschleudern“

18. Etappe: „Natürlich wollten wir einen Sprint – Aber ohne Kräfte zu verschleudern“

23 Minuten

Beschreibung

vor 7 Monaten
In der aktuellen Ausgabe wirft Ralph Denk einen Blick auf die
unerwartete Zielankunft. Nach 185 Kilometern hieß der Sieger in
Bourg-en-Bresse nicht Jasper Philipsen sondern Kasper Asgreen. Von
einer vierköpfigen Ausreißergruppe setzte er sich am Ende knapp vor
dem Hauptfeld durch. Jordi Meuus landet am Ende auf Platz sieben.
Für die Gesamtklassement-Fahrer war es nach der gestrigen
Königsetappe ein ruhiger Tag. Somit blieb auch für
Bora-hansgrohe-Kapitän Jai Hindley Zeit, seine „Wunden zu lecken“.
Im Hintergrundthema wirft der Teammanager einen Blick auf das
Personal und berichtet, wie das Team von Bora-hansgrohe für die
kommende Saison aufgestellt sein könnte.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: