17. Etappe: "Das war ein Schlachtfest - Mit Schadensbegrenzung für uns“

17. Etappe: "Das war ein Schlachtfest - Mit Schadensbegrenzung für uns“

18 Minuten

Beschreibung

vor 7 Monaten
In der aktuellen Ausgabe berichtet Denk von der Königsetappe der
Tour de France 2023. „Unser Kapitän Jai Hindley ist weiter
angeschlagen, ich hatte sogar einen massiven Einbruch befürchtet.
Wir haben zwei Plätze in der Gesamtwertung verloren, das hätte aber
noch viel schlimmer kommen können. Das Rennen war vorne ein echtes
Schlachtfest, Jai hat das gut gemacht und Schadensbegrenzung
betrieben“, sagt der 49-Jährige. Die Gesamtwertung ist aus Sicht
von Denk entschieden. „Wenn Jonas Vingegaard nicht krank wird oder
stürzt, hat er gewonnen. Der Einbruch von Tadej Pogacar macht ihn
nur menschlich“, analysiert er. Im Hintergrundthema geht es um
genaue Einblicke in den Ablauf eines Tour-Tages. Denk berichtet von
seinen vielschichtigen Aktivitäten vor Ort und gibt spannende
Details preis. Im letzten Teil geht es um die 18. Etappe, die am
Donnerstag ausgetragen wird. „Ich rechne morgen mit einem
Massensprint. Auch wir werden versuchen, mit Jordi Meuus ein gutes
Ergebnis einzufahren. Er fühlt sich gut, wir sind optimistisch“,
sagt Denk abschließend. Foto: Bora-hansgrohe / anderl_hartmann
**Gewinnspiel**: All das und noch mehr erfahren Sie in „RALPH DENK
- NUR ALLES ZÄHLT - über Mindset und Erfolg im Profiradsport“. Das
Buch ist im Riva-Verag erschienen, ovb-online.de verlost drei
Exemplare. Wenn Sie an dem OVB-Gewinnspiel teilnehmen möchten,
schreiben Sie uns bitte eine E-Mail unter dem Stichwort „Buch Ralph
Denk“ an gewinnspiel@ovb.net. Vergessen Sie nicht Name, Adresse und
Telefonnummer anzugeben.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: