Schreibst Du noch oder tippst Du nur? Vom schleichenden Verlust der Handschrift

Schreibst Du noch oder tippst Du nur? Vom schleichenden Verlust der Handschrift

54 Minuten

Beschreibung

vor 8 Monaten
Tippen, Löschen, Tippen - das ist Alltag geworden in unseren
Berufen und mehr und mehr auch in den Schulen. Die Handschrift hat
an Bedeutung verloren. Wir erledigen das Meiste digital. Doch das
Schreiben per Hand hilft beim Denken und Erinnern, ist gut für die
Konzentration. Und das Schönschreiben ist schließlich eine Kunst,
die wir in Jahrtausenden erlernt haben. Was bedeutet der
schleichende Verlust dieser alten Kulturtechnik? Wie wichtig ist
uns noch die gute alte Handschrift? Brauchen wir sie in Zukunft
überhaupt noch? Wir sprechen darüber u.a. mit dem Schulleiter
Stefan Wesselmann, mit dem Neurowissenschaftler und Autor Henning
Beck und mit Dorothee Ader vom Klingspormuseum in Offenbach.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: