Kleinanzeigen-Chef Paul Heimann: „Wir gehen weg vom Geschäft mit Werbung“

Kleinanzeigen-Chef Paul Heimann: „Wir gehen weg vom Geschäft mit Werbung“

35 Minuten

Beschreibung

vor 3 Monaten

Eines der reichweitenstärksten Online-Angebote in Deutschland ist
Kleinanzeigen. Das Unternehmen, das früher zu Ebay gehörte und
dessen Namen bis vor kurzem auch noch im Titel trug, ist jetzt
Teil der norwegischen Adevinta-Gruppe. Und es arbeitet an einer
Änderung des Geschäftsmodells – auch um den wachsenden Trend zu
Gebrauchtwaren in der Gesellschaft stärker zu nutzen. Im
vergangenen Jahr machte das Unternehmen einen Umsatz von 233
Millionen Euro, die Hälfte davon mit Werbeanzeigen, die auf der
Seite geschaltet wurden. Dieser Anteil soll sinken. „Wir gehen
weg vom Geschäft mit Werbung“, sagt Kleinanzeigen-Chef Paul
Heimann im Podcast „Die Stunde Null”. Stattdessen sollen mehr
Einnahmen aus Gebühren von Nutzern kommen – auch von gewerblichen
Anbietern wie Second Hand-Shops und kleinen Fahrradmanufakturen.
„Wir fokussieren uns stark auf die Zusammenarbeit mit kleinen und
mittelständischen Unternehmen“, sagt Heimann. „Da gibt es viele,
die Kleinanzeigen nutzen.“ Allerdings soll die Plattform nicht
mit gewerblichen Angeboten „geflutet“ werden, wie Heimann sagt:
„Wir versuchen die Fehler zu vermeiden, die andere gemacht
haben.“ Das Ziel des Kleinanzeigen-Chefs ist es, den gesamten
Prozess des Kaufs und Verkaufs dem Verfahren im gewöhnlichen
Online-Handel anzunähern, mit einer eigenen Bezahlfunktion,
Paketlabels und ähnlichen Angeboten. Aber kann das wirklich
gelingen?  // Weitere Themen: Warum braucht Apple eine
VR-Brille? +++


60 Tage lang kostenlos Capital+ lesen - Zugriff auf alle
digitalen Artikel, Inhalte aus dem Heft und das ePaper. Unter
Capital.de/plus-gratis +++


Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie
hier: https://linktr.ee/diestundenull +++


Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter
https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.html +++


Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter
https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für
Kalifornien sind unter
https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
:

Podcast-News

Die Ukraine rückt im Süden langsam vor und erobert Gebiete zurück. Gleichzeitig machen Drohnenangriffe auf russische Ziele Sc...

vor 2 Tagen

Am 29. September beginnt das Podfluencer Festival. Dort wird auch der Podfluencer Award vergeben. Für Independent-Podcaster e...

vor 1 Woche

Podcast-Deutschland hat gewartet, nun ist er da: Der Online-Audio-Monitor 2023. Für die Branche bringt er allerdings nicht nu...

vor 1 Woche