#10 Interview mit Ninve Ermagan oder die Kommerzialisierung der Jungfräulichkeit

#10 Interview mit Ninve Ermagan oder die Kommerzialisierung der Jungfräulichkeit

57 Minuten

Beschreibung

vor 9 Monaten

Wie wichtig mutige Vorbilder sind, weiß Journalistin und
Politikwissenschaftlerin Ninve Ermagan selbst. Die Mainzerin
berichtet von ihren Recherchen zu patriarchal geprägten und
religiös-orthodox Communities, vom sogenannten Jungfrauenwahn und
der dadurch entstandenen Industrie. Wir besprechen, warum die
Frau die Trägerin der „Familienehre“ ist und wieso junge
muslimische Männer sich dem Islamischen Staat und Andrew Tate
zuwenden. Darüber hinaus diskutieren wir, wie das Tabuisieren von
Sexualität, aber auch die aktuelle Kultur der „Sexpositivität“,
negative Folgen für junge Frauen hat. Ninve erzählt von ihren
persönlichen Erfahrungen mit den zwei Seiten dieser Medaille und
wir besprechen, wie man sich als Frau von dieser
männerorientierten Sexualität befreien kann. Auch die Gründe,
warum Frauen untereinander oft nicht ehrlich oder solidarisch
sind und, weshalb es so wichtig ist, dass Frauenberatungsstellen
über ein hohes Maß an kultureller Sensibilität verfügen,
diskutieren wir in dieser Folge.





Gast: Ninve Ermagan, Instagram @ninve_ermagan, Twitter
@NinveErmagan


Host: ⁠⁠⁠⁠⁠⁠@lotti_vk⁠⁠⁠⁠⁠⁠


Intro & Audio-Engineering: ⁠⁠⁠⁠⁠⁠@kvkismad⁠⁠⁠⁠⁠


Podcasts Updates auf Instagram bei
⁠⁠⁠⁠⁠⁠@grenzgaengerin.pod⁠





SHOWNOTES:


NZZ-Artikel „Das Geschäft mit der Jungfräulichkeit“ von Ninve
Ermagan (25.02.2023):
https://www.nzz.ch/gesellschaft/hymenrekonstruktionen-das-geschaeft-mit-der-jungfraeulichkeit-ld.1725869





„Naher Osten: Die Unterdrückung der Sexualität radikalisiert
Männer“ von Ninve Ermagan, in Naïla Chikhi und Rebecca
Schönenbach (Hrsg.): Ich will frei sein, nicht mutig –
FrauenStimmen gegen Gewalt. 2021 im Alibri Verlag erschienen
(ISBN 978-3-86569-328-0).








TRIGGERWARNUNG: In dieser Folge werden
sexualisierte, häusliche und medizinische Gewalt, Vergewaltigung
und Genozide thematisiert.


___________________ 


"GRENZGÄNGERIN – zwischen verhärteten und roten linien" ist das
Podcast-Projekt von TERRE DES FEMMES e.V. Jugendbotschafterin
Lotti vK. Bei den dargelegten Meinungen handelt es sich, wenn
nicht explizit erwähnt, nicht um offizielle TDF Positionen.


Weitere Informationen zum Jugendbotschafterinnen Programm von
TERRE DES FEMMES e.V. in der #01 Folge GRENZGÄNGERIN oder unter
⁠⁠⁠⁠⁠https://frauenrechte.de/mitmachen/im-verein/tdf-jugendbotschafterinnen⁠⁠⁠⁠⁠.
--- Send in a voice message:
https://podcasters.spotify.com/pod/show/lotti-vk/message

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: