Fakt und Vorurteil – die manngeMachte Klimakrise

Fakt und Vorurteil – die manngeMachte Klimakrise

53 Minuten

Beschreibung

vor 9 Monaten
Der menschengemachte Klimawandel ist eine der größten
Herausforderungen unserer Zeit. Wie alle Krisen verschärft auch die
Klimakrise bestehende Ungleichheiten, etwa die zwischen den
Geschlechtern. Ohne Geschlechtergerechtigkeit kann es deshalb auch
keine Klimagerechtigkeit geben. Es geht nicht um Schuldzuweisungen,
sondern darum, Zusammenhänge und Strukturen aufzuzeigen. Denn
Frauen tragen schlicht weniger zur Klimakrise bei als Männer und
sind dazu auch noch stärker von ihr betroffen. Unsere Gäste sind
u.a.: Diana Hummel vom Institut für sozialökologische Forschung,
Farina Hoffmann von GenderCC - Women for Climate Justice e.V,
Joachim Scheiner von der TU Dortmund/Fakultät Raumplanung

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: