#07 Leihmutterschaft, Eizellenspenden und das Selbstbestimmungsgesetz

#07 Leihmutterschaft, Eizellenspenden und das Selbstbestimmungsgesetz

1 Stunde 13 Minuten

Beschreibung

vor 10 Monaten

Die Bundesregierung hat angekündigt, dass sie in Deutschland die
reproduktive Selbstbestimmung fördern möchte indem sie die
altruistische Leihmutterschaft legalisieren will. Doch was genau
verbirgt sich hinter dem System Mietmutterschaft und
Eizellenspenden? Welche feministischen, ethischen und
gesundheitlichen Bedenken gibt es zu beachten? Und wie hängt das
alles mit dem geplanten Selbstbestimmungsgesetz zusammen? Ich
gebe einen Überblick, wie die Realität einer vertraglich
geregelten Mietmutterschaft aussieht, wie der Ablauf ist und
welche gesundheitlichen Auswirkungen das Ganze hat. Außerdem
schauen wir uns prominente Beispiele an, ich spreche über den
Zusammenhang von Sprache und der Normalisierung der
Leihmutterschaft und wie selbst eine altruistische
Mietmutterschaft ein Rückschritt in Sachen reproduktive
Selbstbestimmung der Frau ist.





Bis auf die groben Oberthemen erzähle ich ganz frei und zu Beginn
und am Schluss erzähl ich noch ein bisschen was persönliches und
so generell über den Podcast.





Podcasts Updates auf Instagram bei
⁠⁠⁠@grenzgaengerin.pod⁠⁠⁠


Host: ⁠⁠⁠@lotti_vk⁠⁠⁠ Intro & Audio-Engineering:
⁠⁠⁠@kvkismad⁠⁠





SHOWNOTES:





Grenzgängerin zu Gast im Podcast A Distanza – Aufklärung und
Kritik: https://youtu.be/HGsUjaBtEbs


Twitter-Thread über die teuren Podcasts der Bundesministerien von
@antonrainer:
https://twitter.com/antonrainer/status/1644295033883881472








TERRE DES FEMMES Infos über Leih- bzw. Mietmutterschaft:
https://www.frauenrechte.de/unsere-arbeit/themen/sexuelle-und-reproduktive-rechte/leih-beziehungsweise-mietmutterschaft





Artikel zum Thema:


Australischer Mann missbraucht Zwillingsmädchen, die er per
Leihmutter hat austragen lassen:
https://www.theguardian.com/australia-news/2016/may/19/man-who-sexually-abused-surrogate-twin-baby-daughters-jailed-for-22-years

Gleichgeschlechtliches Paar verklagt Reproduktionsklinik,
weil sie ein männliches Baby wollten:
https://www.cbsnews.com/losangeles/news/same-sex-couple-sues-fertility-clinic-over-alleged-wrong-sex-embryo-implant/

Kommentar über die Situation in Bezug auf Surrogacy in
Indien:
https://www.tribuneindia.com/news/archive/comment/surrogates-victims-of-abuse-exploitation-712289






Videos zum Thema:


TDF Themenabend „Perspektiven auf Leihmutterschaft - Eine
kritische Betrachtung“:
https://www.youtube.com/watch?v=0GtwkHhvjL0

ZDF heute Reportage über ukrainische Leihmütter:
https://www.youtube.com/watch?v=XYYId9MSIUA



___________________ 


"GRENZGÄNGERIN – zwischen verhärteten und roten linien" ist das
Podcast-Projekt von TERRE DES FEMMES e.V. Jugendbotschafterin
Lotti vK. Bei den dargelegten Meinungen handelt es sich, wenn
nicht explizit erwähnt, nicht um offizielle TDF Positionen.


Weitere Informationen zum Jugendbotschafterinnen Programm von
TERRE DES FEMMES e.V. in der #01 Folge GRENZGÄNGERIN oder unter
⁠⁠https://frauenrechte.de/mitmachen/im-verein/tdf-jugendbotschafterinnen⁠⁠.
--- Send in a voice message:
https://podcasters.spotify.com/pod/show/lotti-vk/message

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: