Der Osten im Westen. Literarische Schätze aus den Rundfunkarchiven. Erster Teil: Hildegard Maria Rauchfuß, Armin Müller und Christa Wolf

Der Osten im Westen. Literarische Schätze aus den Rundfunkarchiven. Erster Teil: Hildegard Maria Rauchfuß, Armin Müller und Christa Wolf

53 Minuten

Beschreibung

vor 9 Monaten

Zahlreichen deutschsprachigen Autorinnen und Autoren, die nach
dem Zweiten Weltkrieg aus dem östlichen Europa fliehen mussten
oder vertrieben wurden, bot sich eine neue Aufgabe in den
Rundfunkanstalten der vier Besatzungszonen, später der
Bundesrepublik Deutschland und der DDR. Für viele war das mehr
als nur eine Möglichkeit, ihren Lebensunterhalt zu verdienen. In
ihren literarischen und publizistischen Arbeiten reflektierten
sie die Erfahrungen von Krieg und Flucht, vom Verlust der Heimat
und vom Start in einer neuen Umgebung.


Die Biografien und Werke dieser Medienschaffenden standen im
Fokus des Workshops »Der Osten im Westen. Deutschsprachige
Autorinnen und Autoren aus dem östlichen Europa im Rundfunk nach
1945«, der im Mai 2022 im Deutschen Rundfunkarchiv
Potsdam-Babelsberg stattfand. Eine Doppelepisode unseres Podcasts
bringt exemplarische Themen des Workshops zu Gehör – ergänzt
durch O-Töne und andere teils rare Fundstücke aus den
Rundfunkarchiven.


Der erste Teil widmet sich zwei Autorinnen und einem Autor, die
in der DDR eine neue Heimat gefunden haben. Podcast-Host Vera
Schneider (Kulturforum) spricht mit Maria Luft (BKGE) über die in
Breslau/Wrocław geborene Schriftstellerin Hildegard Maria
Rauchfuß (1918–2000), die in der Literaturredaktion des
Mitteldeutschen Rundfunks arbeitete und nach ihrer Entlassung
1952 freie Schriftstellerin wurde. Rauchfuß war unter anderem mit
autobiografischen Romanen über die NS-Zeit in Breslau und die
Flucht und Vertreibung ihrer Familie erfolgreich. Ein
internationales Millionenpublikum erreichte sie, als die
Ostberliner Band City mit der Vertonung ihres Gedichts »Am
Fenster« die Hitparaden stürmte. In Ausschnitten aus einem 1998
gesendeten Interview blickt die Autorin auf wichtige Stationen
ihres Lebens zurück.


Danach gibt Jörg-Uwe Fischer vom Deutschen Rundfunkarchiv
(Standort Babelsberg) Einblicke in die vielfältigen Bestände
dieser Institution und praktische Tipps für deren Nutzung.
Außerdem wird der Frage nachgegangen, wie die Themen Flucht und
Vertreibung im DDR-Rundfunk verhandelt wurden und welche Aspekte
dort tatsächlich tabu waren. Auszüge aus »Der Puppenkönig und
ich« von Armin Müller (1928–2005) bringen den schlesischen
Dialekt zum Klingen, den der in Schweidnitz/Świdnica geborene
Autor hier erstmals in einem Roman verwendet hat.  


Abgerundet wird der erste Teil der Doppelepisode durch Hörproben
aus Christa Wolfs Werken »Kindheitsmuster« (1976, gelesen von der
Autorin) und »Nachruf auf Lebende. Die Flucht« (Postum 2014,
gelesen von Dagmar Manzel). Christa Wolf (1929–2011) wurde in
Landsberg an der Warthe/Gorzów Wielkopolski geboren und gehört zu
den bedeutendsten deutschen Schriftstellerinnen der Gegenwart.
Die beiden zitierten Hörbücher sind bei DAV – Der Audio-Verlag
erschienen.


Konzept, Redaktion, Moderation und technische Umsetzung: Vera
Schneider


Musik: Jaspar Libuda, City (Georgi Gogow, Fritz Puppel, Klaus
Selmke, Emil Bogdanow)


Der Workshop »Der Osten im Westen. Deutschsprachige Autorinnen
und Autoren aus dem östlichen Europa« im Rundfunk nach 1945 wurde
vom Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im
östlichen Europa (BKGE) und vom Leibniz-Institut für
Medienforschung | Hans-Bredow-Institut in Zusammenarbeit mit der
Stiftung Deutsches Rundfunkarchiv, der Historischen Kommission
der ARD und dem Deutschen Kulturforum östliches Europa
veranstaltet.


Für die Gewährung der Nutzungsrechte an den Tondokumenten danken
wir dem Mitteldeutschen Rundfunk, dem Deutschen Rundfunkarchiv
und dem Audio-Verlag (DAV) ganz herzlich.


Bildnachweis: Christa Wolf 1963, Bundesarchiv, Bild
183-B0509-0010-006/Eckleben; Armin Müller (mit Notizbuch) 1964,
Bundesarchiv, Bild 183-C1103-0053-004; Hildegard Maria Rauchfuß
1964, Bundesarchiv, Bild 183-C0305-0006-001/ Frotscher, Heinz
Dr.; Collage: DKF

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

Scaramouche7
Praha-Paradies
15
15
:
: