Wieso die US-Leaks gefährlich für die Ukraine sind

Wieso die US-Leaks gefährlich für die Ukraine sind

Auf wen gehen die US-Geheimdienstleaks zurück, und welche Folgen haben die darin enthaltenen Informationen für die USA selbst – und für den Krieg in der Ukraine?
25 Minuten
Podcast
Podcaster
Der Nachrichten-Podcast vom STANDARD

Beschreibung

vor 1 Monat
Papiere mit dem Aufdruck "Top Secret" – solche sieht man als
Normalsterblicher eigentlich nur in irgendwelchen
Geheimdienst-Thrillern. Doch jetzt sind Dokumente aufgetaucht, die
anscheinend tatsächlich von US-amerikanischen Geheimdiensten
stammen. Diese zeigen nicht nur Spionagemethoden der USA, sondern
enthalten auch brisante Details über den Ukrainekrieg. Aber – sind
die Leaks echt? Eric Frey, Leitender Redakteur beim STANDARD,
spricht heute darüber, woher diese Leaks kommen und was genau in
den Dokumenten steht. Wir fragen nach, ob diese Daten tatsächlich
von US-Geheimdiensten stammen – oder ob es sich auch um Fälschungen
handeln könnte. Und wir sehen uns an, welche Auswirkungen die
Veröffentlichung der Informationen auf den Ukrainekrieg hat. **Hat
Ihnen dieser Podcast gefallen?** Mit einem STANDARD-Abonnement
können Sie unsere Arbeit unterstützen und mithelfen, Journalismus
mit Haltung auch in Zukunft sicherzustellen. Alle Infos und
Angebote gibt es hier:
[abo.derstandard.at](https://abo.derstandard.at/?ref=Podcast&utm_source=derstandard&utm_medium=podcast&utm_campaign=podcast&utm_content=podcast)

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

apkalibaba
https://apkalibaba.com/
15
15
:
: