Nichts im Fluss - haben wir morgen noch genug Wasser?

Nichts im Fluss - haben wir morgen noch genug Wasser?

54 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten
Zwei Milliarden Menschen haben kein sauberes Trinkwasser - jeder
vierte Mensch auf der Welt. Die Vereinten Nationen wollen dieses
Problem bis 2030 lösen. Die UNO-Weltwasserkonferenz soll deshalb
jetzt eine "Water Action Agenda" beschließen. Auch die politisch
Verantwortlichen in Deutschland wollen der zunehmenden
Wasserknappheit begegnen. Dafür wurde eine "nationale
Wasserstrategie" entwickelt. Aber hilft diese Strategie unseren
vertrocknenden Feldern? Oder ist sie nur ein Tropfen auf den heißen
Stein? Darüber reden wir am Weltwassertag u.a. mit dem
Wasserexperten Siegfried Gendries, mit Prof. Dietrich Borchardt vom
Helmholz-Zentrum für Umweltforschung und mit Thomas Külz von der
Agrargenossenschaft Löberitz in Sachsen-Anhalt.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: