Matchmaking - Wie Geld das Dating-Game beeinflusst

Matchmaking - Wie Geld das Dating-Game beeinflusst

37 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat

Das Märchen von Aschenputtel, das plötzlich über Nacht seinen
Prinzen findet und reich wird, kennen wir alle. Aber was, wenn
der Prinz (oder zumindest der Mann, der deutlich mehr Geld hat
als man selbst) plötzlich wirklich eine Option ist? Zum Beispiel,
weil man als potenzielles Match von einer Partnervermittlerin
angeschrieben wird, die wohlhabende Menschen vermittelt und
angeblich den Traummann für einen an der Hand hat.


In dieser Episode sprechen wir darüber, warum Menschen mehr als
3000 Euro für eine Partnervermittlung ausgeben und wie man sich
auf ein Date mit einem potenziellen Millionär vorbereitet.
Außerdem geht "Eine Stunde Liebe meets Fail In Love Nights" in
die nächste Runde. Am 11. März 2023 sind wir in Stuttgart in der
Rosenau. Alle Infos zur Veranstaltung findet ihr (bald)
hier.


**********


Ihr hört in dieser "Eine Stunde Liebe":


00:02:39 - Carolin von der Groeben spricht über ihre Erfahrung
mit einer Partnervermittlerin.


00:21:04 - Partnervermittlerin Christa Appelt spricht über ihre
Arbeit und Kund*innenkreis.


00:30:15 - Janina spricht im Liebestagebuch über wie
Wieder-Annäherung an ihren Exfreund.


**********


Mehr zum Thema bei Deutschlandfunk Nova:


20.000 Euro geschenkt: Wie Geld unser Leben verändert

Datenschutz: USA wollen Dating-App Grindr zurück

Kluft und Liebe: Warum soziale Ungleichheit Paare trennt



**********


Den Artikel zum Stück findet ihr hier.


**********


Ihr könnt uns auch auf diesen Kanälen folgen: Tiktok und
Instagram.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: