Mobilisiert Belarus seine Truppen für einen neuen Angriff?

Mobilisiert Belarus seine Truppen für einen neuen Angriff?

11 Minuten
Podcast
Podcaster

Beschreibung

vor 1 Woche
Seit Monaten mehren sich die Gerüchte, dass Putin die Ukraine
erneut aus dem Norden angreifen will, diesmal mithilfe
belarussischer Truppen. Die Opposition in Belarus warnt: Machthaber
Alexander Lukaschenko warte nur noch auf einen Befehl seines
Verbündeten Wladimir Putin, um mit der Mobilisierung zu beginnen.
Doch was, wenn diese insgeheim schon im Gange ist? Eine
belarussische Autorin, die im Berliner Exil lebt, spricht –
anonymisiert – über ihre Recherchen. Der Technologiekonzern
Microsoft gibt gerade ein gemischtes Bild ab. Einerseits will der
Konzern ein Drittel von OpenAI kaufen, der Entwicklerfirma des
KI-Bots ChatGPT, und könnte dadurch zum Vorreiter in der
künstlichen Intelligenz werden. Andererseits hat der
Windows-Hersteller angekündigt, in den nächsten Monaten 10.000
Stellen abbauen zu wollen. ZON-Autorin Melanie Croyé ordnet die
Entwicklung ein. Und sonst so? Der Preis für die "Mogelpackung des
Jahres" geht dieses Jahr an Rama. Moderation und Produktion:
Constanze Kainz Mitarbeit: Leon Holly Fragen, Kritik, Anregungen?
Sie erreichen uns unter wasjetzt@zeit.de. Weitere Links zur Folge:
Belarus und Russland: Lukaschenkos schmaler Grat
(https://www.zeit.de/politik/ausland/2022-10/belarus-russland-alexander-lukaschenko-wladimir-putin)
Oppositionsführerin im Exil: Belarus beginnt Prozess gegen Swetlana
Tichanowskaja
(https://www.zeit.de/politik/ausland/2023-01/belarus-swetlana-tichanowskaja-prozess-usa-sanktionen)
ChatGPT: Ausgebeutet, um die KI zu zähmen
(https://www.zeit.de/digital/2023-01/chatgpt-ki-training-arbeitsbedingungen-kenia)
Künstliche Intelligenz: Microsoft will ChatGPT in seine
Cloud-Dienste übernehmen
(https://www.zeit.de/digital/2023-01/microsoft-chatgpt-ki-software-cloud)

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

Gutgegennordwind
Pleisweiler-Oberhofen
15
15
:
: