Vorschau 2023: Der Ukraine-Krieg und das kaputte Österreich

Vorschau 2023: Der Ukraine-Krieg und das kaputte Österreich

In Teil 2 unsere großen Ausblicks auf 2023 sprechen wir mit den Kolleg:innen aus den Ressorts International, Inland und dieStandard
1 Stunde 1 Minute
Podcast
Podcaster
Der Nachrichten-Podcast vom STANDARD.

Beschreibung

vor 1 Monat
Die STANDARD-Redaktion blickt auf das turbulente vergangene Jahr
zurück und schaut nach vorne – was uns 2023 erwartet. Die
Redakteure und Redakteurinnen sprechen über die großen offenen
Fragen: Wie geht der Krieg in der Ukraine weiter? Wie kommen wir
durch die Energiekrise und die Corona-Pandemie? Und sie reden
darüber, was schief läuft in Österreich und wie es um den Kampf
gegen den Klimawandel steht. Aber sie sprechen auch über lebensnahe
Geschichten, die uns bewegen: Die großen gesellschaftlichen und
sportlichen Aufreger des Jahres. Und die Redaktion bespricht, wie
wir gut unterhalten durch die Feiertage kommen und wie wir
Neujahrsvorsätze in die Tat umsetzen. Die Aufzeichnung erfolgte am
23.12. in Form eines Live-Streams aus der Redaktion. In Teil 2
unseres Podcast-Specials reden wir mit Eric Frey darüber, wie der
Ukraine-Krieg endet und wie korrupt die EU ist. Wir sprechen mit
Beate Hausbichler über die Rückschritte bei Frauenrechten. Fabian
Schmid und Katharina Mittelstaedt das Korruptionsproblem der ÖVP
und wie sehr die Regierung wackelt. Und Petra Stuiber erklärt uns,
wieso der Föderalismus Österreich kaputt macht.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: