„Bis 2030 sollen 30 Prozent der weltweiten Land- und Meeresflächen unter Schutz stehen“

„Bis 2030 sollen 30 Prozent der weltweiten Land- und Meeresflächen unter Schutz stehen“

5 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
Schätzungsweise jede 8 Art auf Erden ist derzeit von ihrer Existenz
bedroht. Die Lage ist also brisant. Während die vorherigen
Massensterben der Erdgeschichte durch Umweltkatastrophen ausgelöst
wurden, ist das jetzt stattfindende Artensterben vom Menschen
verursacht. Die 15. UN-Weltnaturkonferenz (COP15) die derzeit in
Montreal stattfindet, will dem entgegentreten. Aber wie? Das kann
unser Korrespondent in Montreal, Stephan Hübner, berichten.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: