Strafkolonien als Siedlungsstrategie - Beispiel Ushuaia in Argentinien

Strafkolonien als Siedlungsstrategie - Beispiel Ushuaia in Argentinien

23 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten
Ab dem frühen 15. Jh. setzten Kolonialmächte auf Zwangsmigration,
um Länder zu besetzen und deren Reichtümer wirtschaftlich
auszubeuten. Bis in die 1950 waren hunderttausende Strafgefangene
auf Inseln, in Grenzregionen oder abgeschiedene Gebiete geschickt
worden. Ein Ort war Ushuaia in Argentinien.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: