#203 Zuhause in der Hölle

#203 Zuhause in der Hölle

Vom eigenen Vater verprügelt und brutal verletzt
40 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
Schon als kleines Kind wird er vom Vater durch die Wohnung
geprügelt. Gründe dafür braucht der keine. Die Tränen des Kleinen
machen ihn noch aggressiver und er tritt noch heftiger auf den am
Boden liegenden. Auch der kleine Alex wird zum Schläger. In der
Grundschule haben alle Mitschüler Angst vor ihm. Als Teenager
trainiert er die Kampfkunst der Russischen Elitearmee. Niemand legt
sich mehr mit ihm an. Zuhause wird das Leben immer schlimmer. Alex
hält es nicht mehr aus; er rennt in die Garage, sucht nach einem
Seil und will sich erhängen. Er springt, ihm wird schwarz vor Augen
und dann reißt der Strick. Er heiratet und wird selbst Vater. Seine
Aggressivität kann er nicht ablegen und seine Partnerin hat Angst,
dass Alex wie sein Vater werden könnte. Auch Alex checkt das. Und
wieder will er sich das Leben nehmen. Er wartet auf den richtigen
Zeitpunkt, begibt sich in Position doch dann passiert ein Wunder.
Ein richtiges, himmlisches Wunder.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: