Rote Performance von grüner Energie

Rote Performance von grüner Energie

2 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten

Wer sich als nachhaltig denkender Investor demotivieren lassen
möchte, der führt sich die jüngste Studie von Christoph Schürmann
vom Flossbach von Storch Research Institute zur Gemüte. ESG
 - Environment, Social Responsability und Gorvernance - ist
für die Fondsbranche auch ein gutes Verkaufsargument. Grün soll
auch die Kurse beflügeln. Dem war in in den letzten 18 Jahren
aber nicht so, wie  Schürmann´s  Vergleich des S&P
Clean Energy Index gegenüber dem S&P Oil & Gas
Exploration & Production Select Industry Index zeigt. Der
Öl-Index ist um das 4,5-fache des Clean Energy-Index gestiegen.
Aber gerade hier kann man argumentieren, dass man nicht von
vergangenen Entwicklungen auf zukünftige schließen kann. Zumal
auch in den Köpfen der Anlegern die Energiewende angekommen
ist. 


Weshalb man auch bei einem starken grünen Commitment  gerade
bei der Branche Erneuerbare Energien die Bilanzen der Unternehmen
genau unter die Lupe nehmen sollte ist, weil ihr Schulden in
Relation zu den Erlösen – typisch für junge Wachstumsunternehmen
– viel ungünstiger ist als die der alteingesessenen Ölmultis, was
bei steigenden Zinsen ein Risiko ist. Umso mehr, als der
Investitionsbedarf dieser vergleichsweise jungen Branche deutlich
höher ist. Aber es gibt auch solide finanzierte, alteingesessene
Flaggschiffe wie ABB und Siemens, die Anlegern mehr Sicherheit
bieten und dennoch bei neuen Energien und Technologien
mitmischen. Mehr dazu in meinen Gespräch mit Union
Investment-Chefstratege Benjardin Gärtner am Sonntag im Podcast
GELDMEISTERIN. Ich hoffe wir hören uns am Sonntag. 


Wenn Euch diese Podcastfolge der Boersenminute gefallen hat, dann
abonniert die BÖRSENMINUTE und die GELDMEISTERIN doch gratis auf
Eurer Podcastplattform Eurer Wahl oder auf YouTube, um keine
weitere Folge mehr zu verpassen. Damit unterstützt ihr mich
automatisch beim Podcast-Ranking. Vielen Dank!


Rechtlicher Hinweis: Für Verluste, die aufgrund von
getroffenen Aussagen entstehen, übernimmt die Autorin, Julia
Kistner keine Haftung. Denn handelt sich weder um eine
Steuer-, Rechts- noch Finanzberatung, sondern nur um die
persönliche Meinung der Autorin.


#Börse #GrüneEnergie #Ölkonzerne  #Aktien #Verluste #Gewinne
#investieren #ABB #Siemens #UnionInvestment
#BenjardinGärnter #Fonds#S&PCleanEnergyIndex #CleanEnergy
#ESG #nachhaltig  #podcast #börsenminute #2023 #2022
 #Vermögen #S&P Oil & Gas
Exploration&ProductionSelectIndustryIndex #Wertpapiere


 Foto: unsplash/andreas_gucklhorn

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

Sparclub
Berlin
15
15
:
: