"Weihnachtsbaum" Kardamom: Zimmerpflanze und Würze zugleich

"Weihnachtsbaum" Kardamom: Zimmerpflanze und Würze zugleich

Kardamom wächst im Unterholz tropischer Wälder und ist nahe mit dem Ingwer verwandt. Nur in den Anbaugebieten bildet er Blüten, Früchte und Samen aus.
5 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten
Kardamom wächst im Unterholz tropischer Wälder und ist nahe mit dem
Ingwer verwandt. Nur in den Anbaugebieten bildet er Blüten, Früchte
und Samen aus. Als Zimmerpflanze gehalten, kann man einzelne
Blätter fein geschnitten zum aromatisieren von Tee, Reis und
Kompott verwenden. Tee-Tipp: Die Blätter von Kardamom und
Thai-Basilikum kombinieren. Kardamom kann leicht aus Samen gezogen
werden, sie keimen an der Wärme rasch. Entsprechende Anbieter
findet man im Internet. Sobald die junge Kardamom-Pflanze drei bis
vier echte Blätter aufweist wird er in ein flaches Pflanzgefäss
umgetopft. Im Winter regelmässig mit Wasser besprühen. Vom Frühling
bis zum Herbst alle zwei Wochen mit organischem Flüssigdünger
nähren. Ab Ende Mai an einen halbschattigen Standort im Garten oder
auf den Balkon platzieren.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: