Verleger, Lyriker, Sprachbegeisterter: Dinçer Güçyeter

Verleger, Lyriker, Sprachbegeisterter: Dinçer Güçyeter

54 Minuten
Podcast
Podcaster
Die Sendung, in der Leute sprechen, über die man spricht: bekannte Persönlichkeiten aus Kunst, Kultur, Politik und Gesellschaft. Schauspieler, Musiker, Wissenschaftlerin oder Autorin – in "NDR Kultur à la carte" hören wir interessanten Menschen beim Er...

Beschreibung

vor 1 Monat
Mit Anfang 30 hat Dinçer Güçyeter seinen Beruf als gelernter
Werkzeugmechaniker an den Nagel gehängt, um das zu tun, was seiner
wirklichen Leidenschaft entspricht: Er schreibt Gedichte und hat
einen Verlag, den Independent-Verlag Elif gegründet. 2017 erschien
sein Gedichtband "Aus Glut geschnitzt". 2021 folgte der Band "Mein
Prinz, ich bin das Ghetto", für den er mit dem renommierten
Peter-Huchel-Preis ausgezeichnet wurde. Als Kind sogenannter
Gastarbeiter aus der Türkei spielt der Heimatverlust seiner Familie
in seinen Texten immer wieder eine wichtige Rolle. Dinçer Güçyeter
spricht über seinen Weg zur Literatur und seinen ersten
autobiografischen Roman „Unser Deutschlandmärchen“.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: