Zum Tod des Architekten Meinhard von Gerkan - Gespräch aus dem Jahr 2009

Zum Tod des Architekten Meinhard von Gerkan - Gespräch aus dem Jahr 2009

44 Minuten
Podcast
Podcaster
Wir sprechen jede Woche mit Zeitgenossen, die auf einen besonderen Lebensweg zurückblicken: Sie sind Aktivist*innen, Künstler*innen oder Forscher*innen. Sie haben Zeitgeschichte erlebt und geprägt – und sie haben viel zu erzählen.

Beschreibung

vor 2 Monaten
Der einflussreiche deutsche Architekt Meinhard von Gerkan ist am
30. November 2022 im Alter von 87 Jahren gestorben. 2009 war von
Gerkan zu Gast bei SWR2 Zeitgenossen und sprach mit Eggert Blum
über seine Arbeit und sein Leben. Zusammen mit Volkwin Marg baute
er das erfolgreichste deutsche Architekturbüro mit internationalem
Ruf auf, gmp (Gerkan, Marg und Partner). Geboren wurde er 1935 in
Riga. Seine Kindheit im Baltikum wurde geprägt vom Verlust der
Eltern und der Flucht nach Westdeutschland. Er machte seinen Weg
nach oben in der Bonner Republik, und das kühle Understatement
ihrer Formensprache, die Ablehnung modernistischer Spielereien
finden sich in allen seinen Bauten. Eines der in Deutschland
bekanntesten ist wohl der Berliner Hauptbahnhof. Als die Bahn
eigenmächtig die Gleisüberdachung verkürzte, setzte sich von Gerkan
gerichtlich zur Wehr – und schuf damit einen Präzedenzfall des
Architekten-Urheberrechts.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: