DIY: Wieso wir mehr basteln und heimwerken sollten

DIY: Wieso wir mehr basteln und heimwerken sollten

Do it Yourself ist mehr als ein Hobby – es kann zu mehr Wohlbefinden und Gelassenheit führen. Wie geht man das Handwerk richtig an?
31 Minuten
Podcast
Podcaster
Der STANDARD-Podcast zum Glücklichwerden.

Beschreibung

vor 2 Monaten
Socken stricken, Weihnachtskarten basteln oder das alte Regal neu
streichen: Gerade wenn es draußen kalt ist, sind Basteln und
Heimwerken dankbare Tätigkeiten für zuhause. Sie machen in der
Regel Spaß und womöglich kann man das Hobby für Do it
Yourself-Weihnachtsgeschenke nutzen. Mit den Händen zu werkeln,
kann heilsam sein. Studien belegen, dass es zu mehr Wohlbefinden
und Zufriedenheit führt. Vor allem kann kreative Betätigung Stress
reduzieren, Gelassenheit und Selbstvertrauen fördern. Auch, weil
wir dabei oft in einen sogenannten Flow-Zustand kommen, oder sehen,
was wir imstande sind, zu erschaffen. In der neuen Folge von
"Besser Leben" geht es zum einen um die Vorteile von Do it Yourself
und was beim Basteln zu beachten ist, sodass man nicht gleich
frustriert Nadel und Faden in die Ecke wirft. Und zum anderen gibt
STANDARD-Kollege und passionierter Heimwerker Guido Gluschitsch
Tipps, worauf es beim Werkeln zuhause ankommt – und welche
Werkzeuge auf die Wunschliste sollten.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: