Auch 2023 regnet es Dividenden

Auch 2023 regnet es Dividenden

3 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat

Man mag es kaum glauben, aber die akkurat recherchierenden
Kollegen des Handelsblatts haben hochgerechnet, dass die 40
Deutschen DAX- Unternehmen im Frühjahr 2023 nochmals um sechs
Prozent mehr, insgesamt 54 Milliarden Euro an Ihre Anleger
ausschütten werden und die Dividendenrenditen bis zu acht Prozent
betragen werden. Das hat natürlich auch mit den gefallenen
Aktienkursen zu tun, zumal die Dividendenrendite ja nichts
anderes ist als die Dividende geteilt durch den Aktienkurs
multipliziert mit 100, angeben in Prozent. 


Etwa die Hälfte der DAX-Konzerne dürfte die Dividende erhöhen,
darunter zählt das Handelsblatt die Deutsche Bank, die Deutsche
Börse, Post und Telekom auf. Mit insgesamt 13,5 Milliarden Euro
ein Viertel der gesamten DAX-Dividenden schütten allerdings die
drei Autobauer BMW, VW und Mercedes aus. Dividendenregen bringt
Segen – wie man es nimmt. Man fragt sich schon, weshalb deutsche
Unternehmen, statt mit ihren Gewinnen in die E-Mobilität oder
andere alternative Antriebe zu investieren das Geld lieber an
ihre doch hoffentlich langfristig investierten Aktionäre
verteilen.  Wie auch immer, wer sich für Dividendenzahler
interessiert und hier einmal einen guten Überblick bekommen
möchte, welche Unternehmen gut und gerne ausschütten der schaut
sich  auf den Plattformen des Fondsportals von Morning Star
und für ETFs auf jusetf.com die Factsheets zu den Fonds  und
hier deren zehn Fondsschwergewichte an. Grundsätzlich sind die
europäischen Unternehmen die fleißigeren Dividendenzahler, was
damit zu tun hat, dass es für US-Konzerne steuerlich günstiger
ist, Aktien zurückzukaufen als Dividenden auszuschütten. In
beiden Fällen eine schöne zusätzliche Bescherung für die
Aktionäre. 


Wenn Euch diese Podcastfolge der Boersenminute gefallen hat, dann
abonniert die BÖRSENMINUTE und die GELDMEISTERIN doch gratis auf
Eurer Podcastplattform Eurer Wahl oder auf YouTube, um keine
weitere Folge mehr zu verpassen. Damit unterstützt ihr mich
automatisch beim Podcast-Ranking. Vielen Dank!


Rechtlicher Hinweis: Für Verluste, die aufgrund von
getroffenen Aussagen entstehen, übernimmt die Autorin, Julia
Kistner keine Haftung. Denn handelt sich weder um eine
Steuer-, Rechts- noch Finanzberatung, sondern nur um die
persönliche Meinung der Autorin.


#Börse #Dividenden #Autowerte #Aktien #BMW #Mercedes #VW
#investieren #DAX #DeutscheBank  #DeutscheBörse
#DeutschePost #DeutscheTelekom #Fonds
#ETF #Dividendenrendite #podcast #börsenminute #2023
#Morningstar #justetf.com


Foto: Unsplash/moritz_Knoringer



Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

Sparclub
Berlin
15
15
:
: