Holzleitner (SPÖ): „Sind das Land der Femizide!“

Holzleitner (SPÖ): „Sind das Land der Femizide!“

30 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten

Am 25. November findet jährlich der Internationale Tag zur
Beseitigung der Gewalt an Frauen und Mädchen statt. An dem Tag
startet außerdem die Kampagne Orange the World, die bis zum 10.
Dezember geht, dem Internationalen Menschenrechtstag. Während
dieser „16 Tage gegen Gewalt“ werden weltweit Gebäude orange
beleuchtet, um ein sichtbares Zeichen zu setzen und es finden
diverse Aktionen und Kundgebungen statt, die auf das Problem
aufmerksam machen sollen. Gewalt an Frauen ist bei weitem kein
Einzelfall: In Österreich erlebt laut aktuellen Erhebungen jede
fünfte Frau ab ihrem 15. Lebensjahr körperliche und/oder
psychische Gewalt, EU-weit ist es sogar jede dritte Frau. Es
besteht also dringender Handlungsbedarf! Für Viele reichen die
Gewaltschutzmaßnahmen, die die aktuelle Frauenministerin Susanne
Raab erst kürzlich präsentiert hat, allerdings nicht aus. Die
Opposition fordert beispielsweise deutlich mehr Budget: Die
SPÖ-Frauenvorsitzende und Nationalratsabgeordnete Eva-Maria
Holzleitner nennt in der aktuellen „Wie gibt’s das?!“-Folge bei
Annie Müller Martínez konkrete Zahlen.


Außerdem gehts um die Aktion „Rote Karte gegen Gewalt“, die von
der SPÖ im Rahmen der Männerfußball-WM in Katar ins Leben gerufen
wurde. Mehrere Studien (unter anderem eine des Centre for
Economic Performance aus dem Jahr 2021) belegen nämlich, dass
sportliche Großveranstaltungen zu einem Anstieg von häuslicher
Gewalt führen. Wie man dagegen vorgehen könnte, beschreibt die
SPÖ-Frauenvorsitzende ebenfalls in dieser Folge.


Falls Sie selbst oder jemand aus Ihrem Umfeld Hilfe brauchen,
können Sie sich jederzeit an folgende Einrichtungen wenden:
Frauenhelpline: 0800 222 555 | Opfer-Notruf: 0800 112 112 |
Polizei: 133

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: