Wenn auf Schweizer Autobahnen plötzlich Panzer unterwegs sind

Wenn auf Schweizer Autobahnen plötzlich Panzer unterwegs sind

In der Schweiz findet bis am 29. November die grösste Militärübung seit über 30 Jahren statt. Rund 5000 Angehörige der Armee nehmen daran teil. Im Mittelland sind unter anderem Panzer auf den Strassen unterwegs. Was bringt diese Übung und was machen s ...
19 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten
In der Schweiz findet bis am 29. November die grösste Militärübung
seit über 30 Jahren statt. Rund 5000 Angehörige der Armee nehmen
daran teil. Im Mittelland sind unter anderem Panzer auf den
Strassen unterwegs. Was bringt diese Übung und was machen solche
Bilder mit uns? Bei der Übung «Pilum 22» testet die Armee, wie sich
die Schweiz in einem bewaffneten Konflikt am Boden verteidigen
könnte. Durchgeführt wird die Militärübung in den Kantonen Bern,
Solothurn, Aargau, Luzern und Zürich. Wir fragen beim
verantwortlichen Übungsleiter, Divisionär und Kommandant Heer René
Wellinger, nach dem Sinn und Zweck der Übung. Zudem sagt uns ein
Militärpsychologe: Krieg üben sei aus psychologischer Sicht
wichtig. Habt ihr Fragen, Feedback, Anregungen? Meldet euch via
newsplus@srf.ch oder per Sprachnachricht auf 076 320 10 37.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: