Buddha, Blogs und Brain-Drain - Reformen in Bhutan

Buddha, Blogs und Brain-Drain - Reformen in Bhutan

24 Minuten
Podcast
Podcaster
Politische Reportagen und Features mit Hintergrundinformationen zu Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Hier gibt es 15- bis 25-minütige Berichte, Reportagen und Features aus (Nord-) Deutschland, sowie von ARD-Korrespondenten und freien Autorinnen und...

Beschreibung

vor 2 Monaten
Mit Beginn der Corona-Pandemie hat Bhutan seine Grenzen
geschlossen. Obwohl das mittelasiatische Land auch vom Tourismus
abhängig ist, lag die Branche komplett brach. Schon zuvor hatte die
Regierung mit hohen Preisen dem Massentourismus Einhalt geboten; es
waren vor allem reiche Ausländer, die am östlichsten Rand des
Himalayas Ruhe und Glück suchten. Das „Brutto-National-Glück“ steht
sogar in der Verfassung. Das Königreich versucht sich zu schützen.
Dennoch verlassen immer mehr gut ausgebildete junge Leute ihre
Heimat und suchen eine bessere Zukunft - vor allem in Australien.
Dabei steht Bhutan derzeit vor der großen Herausforderung, ob es
seine hochgesteckten Ziele einhalten kann.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: