Lass mal klubben, Thorben Steguweit!

Lass mal klubben, Thorben Steguweit!

Depression, Heilung & "Männlichkeit"
47 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten

"Wenn Depression nur traurig sein wäre, wär das toll."


Über mentale Gesundheit und die Krankheit Depression wird noch
viel zu wenig gesprochen. Deswegen wechselt Thorben, der sonst
eigentlich die Fragen stellt, mal die Rolle und berichtet von
seiner Depression. Gemeinsam mit Max geht es um den ganz
persönlichen Weg - u.a. welche Symptome, wie hat das den Alltag
beeinflusst und wie er den Weg dort raus geschafft hat.


Männer reden zu wenig über ihre Gefühle und darüber was sie
bedrückt. "Suck it up, bro!" sollte der Vergangenheit angehören.
Außerdem soll diese Geschichte dazu beitragen Depression als
Krankheit zu verstehen - denn das ist sie faktisch nun einmal -
und so zur gesellschaftlichen Entstigmatisierung beitragen.


Depression ist heilbar, ihr seid nicht alleine und es gibt Leute
die euch helfen können und wollen :-)


#movember


Auch hier sei wieder gesagt, dass es sich um individuelle
Erfahrungsberichte handelt und diese nicht gleichzusetzen sind
mit dem Rat medizinisch ausgebildetem Fachpersonal.

Weitere Episoden

Lass mal klubben, Jan Baßler!
45 Minuten
vor 2 Monaten
Lass mal klubben, Max Domin!
50 Minuten
vor 2 Monaten
Lass mal klubben, #schwimmoffensive
29 Minuten
vor 3 Monaten

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: