Die Macht der Nacht – Verhandeln bis Sonnenaufgang

Die Macht der Nacht – Verhandeln bis Sonnenaufgang

52 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten
"Letzte Nacht, wichtige Nacht - niemand schläft, alles wacht.” So
könnte es auch diesmal wieder sein auf der Weltklimakonferenz. Denn
wenn überhaupt sind Durchbrüche bei solchen Konferenzen immer erst
kurz vor dem allerletzten Sonnenaufgang gelungen. Genauso wie bei
vielen EU-Gipfeln, Koalitionsausschüssen und Tarifverhandlungen.
Nur so können offenbar Erfolge errungen und der Öffentlichkeit als
solche verkauft werden. Nur wer am Morgen kaum noch aus den Augen
gucken kann und trotzdem aufrecht steht, kann für sich in Anspruch
nehmen, das Letzte gegeben und das Letzte herausgeholt zu haben.
Aber ist das Letzte immer auch das Beste? Sind nächtliche
Beschlüsse genauso belastbar wie die Menschen, die sie gefasst
haben? Und kann uns immer nur dann ein Licht aufgehen, wenn es
zappenduster ist? Machen wir die Nacht zum TAG! Gemeinsam mit dem
Mediziner Hans-Günter Weeß, dem Umweltredakteur Werner Eckert, der
Berliner Hauptstadtkorrespondentin Birthe Sönnichsen und dem
Wirtschaftsreporter Lars Hofmann.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: