Kohärenz Atem-Meditation im Wald: Begebe Dich während dieser einfachen Atemübung in Gedanken in einen zauberhaften Wald

Kohärenz Atem-Meditation im Wald: Begebe Dich während dieser einfachen Atemübung in Gedanken in einen zauberhaften Wald

12 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten

Für noch mehr Übungen besuche mich auf meinem YouTube Kanal.
https://www.youtube.com/channel/UCWyi7MValGXLVmz5dKq6egg


Wenn Du meine Folgen magst und mich unterstützen möchtest, dann
abonniere einfach meinen Kanal und/oder Du darfst mich auch sehr
gerne auf einen leckeren Yogi-Tee einladen:️
https://paypal.me/einenyogitee?country.x=DE&locale.x=de_DE


Alternativ darfst Du mich auch sehr sehr gerne auf "Proven
Expert" bewerten. Damit unterstützt Du mich nachhaltig bei neuen
Angeboten. Hier der Link:


https://www.provenexpert.com/atemflow/


Und trage Dich gleich in meinen Newsletter ein und profitiere von
vielen kostenlosen Tipps und Tricks: ganz einfach unter
https://www.atemflow.de/#newsletter





Wahrscheinlich wird es Dir unglaublich leicht fallen, in einen
tiefen Meditationszustand zu gelangen, auch wenn Du auf keinerlei
Vorerfahrungen in Bezug auf  Meditationen zurückgreifen
kannst.


Lass los! Und fokussiere Dich ganz auf Deinen Atem.
  Der Atemryhthmus der Kohärenz Atmung erscheint fast
magisch:  5,5 Sekunden Ein- und wieder Ausatmen ergeben fast
5,5 Atemzüge pro Minute  Die Kohärenz Atmung ist, wenn James
Nestor es formuliert, die grundlegendste und zugleich einfachste
Atemtechnik überhaupt. Ich würde es daher so formulieren:
 Wenn Du lediglich für eine Atemübung pro Tag Zeit hast,
dann entscheide Dich für die Kohärenz Atmung.   Warum?
 Weil diese Atmung auch einen anderen Namen tragen könnte:
Gebet. Dei buddhistischen Mönche sprechen ihr bekanntestes Mantra
"om mani padme hum" in exakt diesem Rhythmus. Jede Phrase dauert
knapp 6 Sekunden, mit jeweils genauso viel Zeit Pause dazwischen
zum einatmen. Das Satanama Mantra (Kundalini) ebenfalls. Aus
allen Kulturen, den afrikanischen, japanischen oder
Hawaiianischen Traditionen kommt immer wieder diese Atemfrequenz
zu Einsatz. Ein uraltes Wissen um ein ganz besonderes Atemmuster,
welches inzwischen auch wissenschaftlich untersucht wurde: Die
Hirndurchblutung verbessert sich und der Körper begibt sich in
einen Zustand der Kohärenz, in welchem alle Prozesse, Organe
sowie das Nervensystem zu einer maximalen Effizienz koordiniert
werden. Dadurch wird diese Atemübung derzeit auch bei
Angstpatienten sehr erfolgreich eingesetzt.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: